Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Telekom-Chef: Schnelle Netze sind Basis der Digitalisierung
Nachrichten Wirtschaft Telekom-Chef: Schnelle Netze sind Basis der Digitalisierung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 21.05.2015
Telekom-Chef Höttges. Quelle: Oliver Berg/Archiv
Anzeige
Köln

Mit rund 10 Milliarden Euro "investieren wir so viel wie kein anderes Unternehmen in die Infrastruktur", betonte er. Dabei verwies der Manager auf die Umstellung aller Telekom-Anschlüsse auf das Internet-Protokoll bis 2018, auf die schnelle Mobilfunktechnik sowie den Glasfaserausbau.

Im vergangenen Jahr hatte der Bonner Riese mit weltweit 228 000 Beschäftigten seinen Umsatz um 4,2 Prozent auf 62,7 Milliarden Euro gesteigert. Der Konzernüberschuss lag bei 2,9 Milliarden Euro. Für das abgelaufene Geschäftsjahr sollen die Aktionäre eine Dividende von 0,50 Euro je Aktie erhalten.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wer umsichtig fährt, spart: In einer ersten Autoversicherung soll sich die persönliche Fahrweise künftig auf den Tarif auswirken. Deutschlands größter Autoversicherer Huk-Coburg erprobt sogenannte Telematik-Tarife, die umsichtige Fahrer belohnen sollen.

21.05.2015

Die deutschen Exporte nach Russland sind wegen der westlichen Sanktionen und der russischen Konjunkturschwäche heftig eingebrochen. Im ersten Quartal schrumpften die deutschen Russland-Ausfuhren im Vergleich zum Vorjahr um fast 34 Prozent, wie das Statistische Bundesamt mitteilte.

21.05.2015

Der Konflikt mit Moskau um die Ukraine hat die deutschen Exporte nach Russland im vergangenen Jahr einbrechen lassen. Die Ausfuhren in die Russische Föderation gingen um 18 Prozent auf 29 Milliarden Euro zurück, teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden mit.

21.05.2015
Anzeige