Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Türprobleme: Termin für BER-Eröffnung wackelt
Nachrichten Wirtschaft Türprobleme: Termin für BER-Eröffnung wackelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 17.01.2017
Blick in das Terminal des neuen Flughafens Berlin Brandenburg Willy Brandt (BER).  Quelle: dpa
Anzeige
Berlin

 Am neuen Hauptstadtflughafen drohen nach dpa-Informationen weitere Verzögerungen. Grund sind unter anderem Probleme mit der Ansteuerung Hunderter von Türen im Hauptterminal. Schwierigkeiten gebe es auch mit der Sprinkleranlage. Flughafenchef Karsten Mühlenfeld hatte schon Anfang Januar in seinem monatlichen Fortschrittsbarometer mitgeteilt, dass es Ende 2016 auf der Baustelle kaum noch voranging.

Flughafen hält an Zeitplan noch fest

Schon im Dezember war nach dpa-Informationen klar geworden, dass die geplante Eröffnung des drittgrößten deutschen Flughafens 2017 nicht mehr zu schaffen ist. Offiziell hält der Flughafen aber noch an dem Zeitplan fest. Für Montag ist eine Sondersitzung des Aufsichtsrats geplant. Sie wurde jedoch nicht wegen der Terminprobleme einberufen, sondern weil Plätze in dem Kontrollgremium neu besetzt werden. Der Flughafen sollte ursprünglich 2011 in Betrieb gehen.

Flughafenchef Karsten Mühlenfeld hatte Ende Dezember bereits gesagt, dass der Hauptstadtflughafen wahrscheinlich erst im Frühjahr 2018 eröffnet wird. Die Chance, BER bis Ende 2017 in Betrieb zu nehmen, sei „nur noch sehr gering“, sagte Mühlenfeld dem „Tagesspiegel“. In Diskussionen mit den am Bau beteiligten Firmen seien in den vergangenen Monaten aber alle der Meinung gewesen, dass diese Chance bestehe. „Und solange das so ist, geben wir das Ziel nicht auf“, fügte der Geschäftsführer der Flughafengesellschaft hinzu.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Tabakkonzern British American Tobacco („Lucky Strike“) will den US-Konkurrenten Reynolds American („Camel“) für insgesamt 49,4 Milliarden Dollar (46,3 Mrd Euro) übernehmen. Klappt die Übernahme, könnte BAT der größte börsennotierte Tabakkonzern werden und würde den Marlboro-Hersteller Philip Morris an der Spitze ablösen.

17.01.2017

Klar, niemand sucht eine Ausbildung nur nach dem Gehalt aus. Doch was wird eigentlich nach der Ausbildung so verdient? Welche Jobs zahlen sich aus und welche eher nicht? Ein paar Fakten rund um das Thema Gehalt.

17.01.2017

Die britische Premierministerin Theresa May wird am heutigen Dienstag ihre Brexit-Pläne vorstellen. Der EU-Austritt der Briten könnte auch die Wirtschaft in Deutschland belasten – die Handelsverflechtungen mit Großbritannien sind eng. Ein Überblick.

17.01.2017
Anzeige