Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft US-Agrarkonzern Monsanto mit Millionen-Verlust
Nachrichten Wirtschaft US-Agrarkonzern Monsanto mit Millionen-Verlust
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:07 07.10.2015
Der US-Agrarkonzern Monsanto ist einer der weltgrößten Anbieter von Saatgut. Quelle: Franz-Peter Tschauner/Archiv
Anzeige
St. Louis

e. Der Umsatz sank von 2,6 auf 2,4 Milliarden Dollar.

Monsanto will mit Sparmaßnahmen gegensteuern - in den nächsten 18 bis 24 Monaten sollen unter anderem 2600 Stellen gestrichen werden. Bei Anlegern kamen die Zahlen nicht gut an, die Aktie fiel vorbörslich zunächst um fast drei Prozent. Monsanto ist einer der weltgrößten Anbieter von Saatgut. Der Konzern steht wegen seiner gentechnisch veränderten Produkte immer wieder in der Kritik.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Verkaufsgespräche mit dem russischen Oligarchen Michail Fridmann sollen bereits weit fortgeschritten sein. Der Deal könnte einer Zeitung zufolge rund eine Milliarde US-Dollar in die Kassen des krisengeschüttelten Energiekonzerns spülen.

07.10.2015

Mit neuen Heizungen, Fenstern und Dämmung haben die Haushalte in Deutschland ihren Energieverbrauch weiter gesenkt. In Mehrfamilienhäusern sank der jährliche Heizenergiebedarf im vergangenen Jahr verglichen mit 2013 um 2,7 Prozent auf knapp 121 Kilowattstunden je Quadratmeter, wie das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung zusammen mit dem Ablese-Dienstleister ista ermittelte.

07.10.2015

Düsseldorf (dpa) - Eine weitere Abschwächung des Wachstums in China wäre einer Studie zufolge für die deutsche Wirtschaft zu verkraften. Nach einer vorgestellten Untersuchung des Instituts für Makroökonomie und Konjunkturforschung (IMK) der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung würde eine wirtschaftliche Eintrübung im Reich der Mitte über das bisher prognostizierte Maß hinaus Deutschland in diesem Jahr maximal 0,2 und 2016 maximal 0,3 Prozentpunkte Wachstum kosten.

07.10.2015
Anzeige