Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Über 30 Millionen Deutsche fahren täglich Bahn
Nachrichten Wirtschaft Über 30 Millionen Deutsche fahren täglich Bahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:37 04.04.2018
Die öffentlichen Verkehrsbetriebe ziehen eine positive Bilanz aus dem Jahr 2017. Quelle: dpa
Anzeige
Wiesbaden

Die Bahn boomt: Immer mehr Menschen lassen in Deutschland ihr Auto stehen und nutzen öffentliche Verkehrsmittel. Im Jahr 2017 wurden erstmals mehr als 11,5 Milliarden Fahrten im Nah- und Fernverkehr gezählt, wie das Statistische Bundesamt in Wiesbaden anhand vorläufiger Ergebnisse mitteilte. Im Schnitt kamen die Zählungen auf etwa 31,5 Millionen Fahrgäste täglich im Linienverkehr.

Bahn wird immer beliebter

Während der Zugverkehr mit einer zuversichtlichen Prognose ins neue Geschäftsjahr startet, erleben Fernbus-Unternehmen nach jahrelangem Wachstum erstmals einen leichten Rückgang. In ihrem Bereich waren es knapp 23 Millionen Fahrten, 0,8 Prozent weniger als 2016. Auch die zurückgelegten Kilometer sind gesunken: 6,6 Milliarden Kilometer, was 3,1 Prozent weniger sind als im Jahr zuvor.

Fernzüge hingegen verzeichneten sowohl mehr Fahrten, als auch mehr Kilometer. Mit insgesamt 142 Millionen Fahrten, was einem Plus von 2,3 Prozent entspricht, legten sie 40,4 Milliarden Kilometer zurück, was einem Plus von 2,6 Prozent entspricht. Der Anstieg gelang laut Statistischem Bundesamt unter anderem mit Sonderticketaktionen.

Städtewachstum sorgt für volle Bahnen

Langfristig liege die Ursache im großen Wachstum der Städte: Seit 2004 habe es demnach einen Anstieg um 14 Prozent gegeben. Davon profitierten vor allem Eisen- und Straßenbahnen, wie das Bundesamt erklärte. Busse dagegen erlebten nur einen geringen Anstieg von 1,3 Prozent. Und dieser Trend setzt sich fort: Vergangenes Jahr wurden in Nahverkehrsbussen 5,3 Milliarden Fahrgäste gezählt und damit 0,1 Prozent mehr. In Straßen-, Stadt- und U-Bahnen waren es 4,0 Milliarden Fahrgäste, das war ein Zuwachs von 1,8 Prozent. Mit Eisen- und S-Bahnen legten 2,7 Milliarden Menschen eine Nahverkehrsstrecke zurück, was einem Plus von 2,4 Prozent entspricht.

Von dpa/RND/lf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eurowings hat sich auf Tinder angemeldet. Nein, das ist kein verspäteter Aprilscherz. Die Airline sucht über die Dating-App neues Personal. Wird’s die große Liebe oder nur ein kurzes Stell-dich-ein?

04.04.2018

Der IPhone-Konzern hat Google einen wichtigen KI-Experten abgeluchst. John Giannandrea soll schon bald seinen Posten bei Apple antreten. Laut Medienberichten wird er dort den Bereich für künstliche Intelligenz leiten.

04.04.2018

In Großbritannien tritt am Freitag eine Zuckersteuer in Kraft. Foodwatch fordert ähnliche Regulierungen auch in Deutschland. In ihrem 108-seitigen Coca-Cola-Report macht die Verbraucherorganisation die Getränkehersteller für die Entstehung vieler Krankheiten verantwortlich.

04.04.2018
Anzeige