Volltextsuche über das Angebot:

22 ° / 7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
VW-Chef Müller steht kurz vor seiner Ablösung

Umbau VW-Chef Müller steht kurz vor seiner Ablösung

Der Autokonzern VW steht vor personellen Umwälzungen. Markenchef Herbert Diess könnte Vorstandschef Matthias Müller beerben. Müller kündigte seine prinzipielle Bereitschaft an, an der Veränderung mitzuwirken.

Matthias Müller: Vorstandsvorsitzender der Volkswagen AG.

Quelle: dpa

Wolfsburg. Der VW-Konzern will seine Führungsspitze umbauen. Dies könne auch zu personellen Veränderungen im Vorstand und bei den Ressortzuständigkeiten führen, teilte das Unternehmen am Dienstag in Wolfsburg mit.

„Dazu könnte auch eine Veränderung im Amt des Vorstandsvorsitzenden gehören“, hieß es. Welche Schritte im Einzelnen geplant sind und was dies konkret für die Zukunft von Konzernchef Matthias Müller bedeuten würde, war zunächst unklar.

Herbert Diess könnte die Nachfolge von Matthias Müller antreten

Herbert Diess könnte die Nachfolge von Matthias Müller antreten. Bisher war Diess VW-Markenchef.

Quelle: AP

Wie das Handelsblatt berichtet, könnte die Ablösung von Müller schon beschlossene Sache sein. Er soll durch den jetzigen VW-Markenchef Herbert Diess ersetzt werden. Die „Bild“ will erfahren haben, dass Müller am kommenden Freitag seinen Posten verlieren könnte.

Der Konzern steht vor Milliarden-Investitionen

Bei Volkswagen ist der interne Umbau seit langem ein Thema, der riesige Konzern kämpft mit komplexen Strukturen und will den einzelnen Marken und Regionen mehr Verantwortung geben. Außerdem erfordern die Elektromobilität und die Vernetzung viele Veränderungen, der Konzern investiert hier bereits Milliarden.

Zeitgleich mit Volkswagen ging die Muttergesellschaft Porsche SE an die Öffentlichkeit und teilte mit, dass Veränderungen im VW-Vorstand auch zu Änderungen im Vorstand bei der Porsche SE führen könnten. Die von den Familien Porsche und Piëch kontrollierte Porsche SE hält gut 52 Prozent der Stimmrechte an Volkswagen. Die Vorzugsaktien von Volkswagen stiegen am frühen Nachmittag auf ein Tageshoch. Zuletzt lagen sie knapp 3 Prozent im Plus.

Von dpa/sos/RND

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 12.373,00 +0,91%
TecDAX 2.568,00 +1,55%
EUR/USD 1,2361 +0,06%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

VOLKSWAGEN VZ 170,80 +4,40%
DT. TELEKOM 13,88 +3,04%
CONTINENTAL 227,30 +2,66%
Henkel VZ 104,00 -2,48%
E.ON 8,90 -0,87%
BEIERSDORF 92,28 -0,58%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 200,43%
Commodity Capital AF 199,21%
Polar Capital Fund AF 92,91%
Magna Umbrella Fun AF 84,95%
OAKS Emerging Umbr SF 75,56%

mehr

  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr