Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -7 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wie neue Produkte entstehen

ANZEIGE Wie neue Produkte entstehen

Produkte und Maschinen „Made in Germany“ sind weltweit gefragt. Nicht nur die ganz großen Unternehmen, die jeder kennt, feiern rund um den Globus Erfolge. Auch viele Mittelständler aus der zweiten und dritten Reihe sind in ihren jeweiligen Nischen Weltmarktführer.

Mehr als 1.500 solcher Firmen gibt es in Deutschland, die meisten davon haben ihren Sitz in Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen und Bayern. Die Betriebe investieren viel in Forschung und Entwicklung, aber auch in die Aus- und Weiterbildung ihrer Fachkräfte. Hochqualifizierte Ingenieure werden nach wie vor händeringend gesucht. Und längst handelt es sich nicht mehr um einen reinen Männerberuf: Im ostdeutschen Maschinenbau zum Beispiel ist inzwischen jeder siebte Ingenieur weiblich.

 

Produktentwicklung am Computer

 

Die Konstruktion von Maschinen findet heute in wesentlichen Teilen am Computer statt. Ingenieure, Techniker und technische Zeichner setzen ihre Ideen am Bildschirm um und lassen sämtliche Details mit einer leistungsfähigen 3D Software berechnen. Im Bereich der Mechatronik, des Maschinen- und Anlagenbaus sowie der Energietechnik gibt es kaum eine Aufgabe, die moderne CAD Software nicht erledigen kann. Mit Hilfe der Programme erstellen Konstrukteure die Pläne für Turbinen, Maschinen für den Spritzguss oder die Montageautomation.

 

Komplexe Lösungen schnell umsetzen

 

Mit einer gut konfigurierten Software und entsprechenden Erweiterungen lassen sich während des Konstruktionsprozesses beliebige Teile einer neuen Maschine ganz einfach per Maus verschieben. Das Programm übernimmt alle erforderlichen Berechnungen. Die Auswirkungen sind sofort am Bildschirm zu sehen, denn der Computer kann unterschiedliche Kräfte und Lasten symbolisieren. Aufwändige Praxistests werden dadurch überflüssig. Nach jeder Simulation gibt es eine sehr genaue Auswertung, die sich die Techniker anschauen können. Die Daten liefern ihnen wertvolle Hinweise für die weitere Optimierung ihrer Konstruktion. Die Arbeit am Rechner senkt die Kosten für die Entwicklung neuer Produkte deutlich und macht auch Kleinserien möglich. Außerdem lassen sich neue Lösungen in kürzerer Zeit umsetzen. Ingenieurbüros sind dadurch in der Lage, auch sehr kurzfristige Wünsche ihrer Kunden zu realisieren – und sich so den vielleicht entscheidenden Vorteil gegenüber ihren Wettbewerbern zu sichern.

 

Software- und Hardware aus einem Guss

 

Ingenieure, Konstrukteure und viele andere Berufsgruppen erzielen mit moderner 3D Software deutlich bessere Ergebnisse innerhalb kürzerer Zeit. Sie brauchen aber nicht nur gute Programme auf ihren Computern, sondern auch eine entsprechend leistungsfähige Hardware. Im Idealfall nimmt die Software etablierte Strukturen und Symbole auf, wie sie jeder Anwender von den bekannten Textverarbeitungs- und Kalkulationsprogrammen kennt. Das verkürzt die notwendige Phase der Eingewöhnung und erlaubt den direkten Einstieg in die Arbeit. Besonders wichtig: Die Software sollte in der Lage sein, sich mit CAD-Systemen der Kunden auszutauschen. Wenn die bereits vorhandenen Daten eingelesen werden können, spart das sehr viel Zeit. Aufwändige und eigentlich unnötige Doppelarbeit gehört damit der Vergangenheit an. Und nicht zuletzt sollte eine CAD Software ansprechende Bilder der Maschinen, Bauteile und Werkzeuge liefern. Durch Optimierungen und dreidimensionale Darstellungen der Zeichnungen werden die Konstruktionen auch für technische Laien vorstellbar. Hochauflösende Bilder schaffen ideale Voraussetzungen für wirkungsvolle Präsentationen im Kollegenkreis oder beim Kunden – und damit für den Erfolg des Gesamtprojektes.

 

 

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 10.689,00 +1,67%
TecDAX 1.700,50 +0,84%
EUR/USD 1,0777 +2,29%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. BANK 15,30 +3,86%
BMW ST 82,17 +3,10%
INFINEON 15,77 +2,97%
LINDE 155,95 -0,18%
Henkel VZ 106,77 +0,17%
BEIERSDORF 75,88 +0,51%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Structured Solutio AF 154,79%
Polar Capital Fund AF 102,15%
Stabilitas GOLD+RE AF 93,39%
Morgan Stanley Inv AF 91,64%
First State Invest AF 89,33%

mehr

  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr