Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Anspruch auf Kita-Platz: Sachsen sucht Erzieher - Arbeitslosigkeit geht stark zurück

Anspruch auf Kita-Platz: Sachsen sucht Erzieher - Arbeitslosigkeit geht stark zurück

Wegen des Rechtsanspruchs auf einen Kita-Platz werden derzeit vielerorts in Sachsen Erzieher gesucht. „In ländlichen Regionen ist es unter Umständen schwer, Personal zu finden“, sagte ein Sprecher des Kultusministeriums.

Voriger Artikel
Kurtaxe: Dresden nimmt eine halbe Million Euro ein - Leipzig vertagt Bettensteuer-Entscheidung
Nächster Artikel
Mehr Passagiere, mehr Starts, mehr Fracht: Flughafen Leipzig/Halle im Aufwind

Wegen des Rechtsanspruchs auf einen Kita-Platz werden derzeit vielerorts in Sachsen Erzieher gesucht. (Symbolfoto)

Quelle: dpa

Dresden/Leipzig. Einen Fachkräftemangel wie in anderen Bundesländern gebe es in Sachsen allerdings nicht. Noch könne der Bedarf gedeckt werden, hieß es. Vor allem in den Ballungsräumen gebe es zahlreiche Bewerber. Nach Einschätzung der Bundesagentur für Arbeit können freie Stellen rasch wieder besetzt werden.

Im Schnitt waren im Vorjahr bei den sächsischen Arbeitsagenturen und Jobcentern 139 freie Stellen für Erzieher gemeldet. „Die Arbeitslosigkeit ist in diesem Beruf überdurchschnittlich zurückgegangen“, sagte ein Sprecher. 2013 waren durchschnittlich 617 Erzieher arbeitslos gemeldet. Damit ist die Arbeitslosigkeit im Vergleich zu 2007 um 66 Prozent zurückgegangen.

2843 neue Kita-Plätze in Leipzig

In Dresden kommen laut Kita-Eigenbetrieb auf eine Stelle drei bis vier Bewerbungen. Im Schuljahr 2013/14 wurden 122 neue Erzieher eingestellt, rund 2100 Betreuungsplätze neu geschaffen. Insgesamt stehen in der Landeshauptstadt 30.200 Kita-Plätze zur Verfügung. „Wir können den Rechtsanspruch erfüllen“, sagte eine Sprecherin.

Von Januar 2013 bis April 2014 entstanden in Leipzig 2843 Plätze in Kindertagesstätten. Einen Mangel an Bewerbern gibt es nach Angaben der Stadt nicht. Der Personalschlüssel werde eingehalten.

Dieser sieht in Sachsen eine pädagogische Fachkraft für 6 Kinder in der Krippe und 13 Kinder im Kindergarten vor - zu wenig nach Ansicht von Opposition und Wohlfahrtsverbänden. Die Petition „Weil Kinder Zeit brauchen“ hat nach Angaben der Grünen bereits knapp 78.000 Unterstützer. Das spreche eine deutliche Sprache, hieß es.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft Regional
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr