Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Arbeitnehmer haben keinen grundsätzlichen Anspruch auf Weihnachtsgeld
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Arbeitnehmer haben keinen grundsätzlichen Anspruch auf Weihnachtsgeld
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:35 03.11.2014
Zu Weihnachten Extra-Geld vom Chef: Davon kann mancher nur träumen. Einen Rechtsanspruch auf Weihnachtsgeld gibt es nicht. Quelle: Andrea Warnecke
Anzeige
Berlin

Enthält der hierzu keine Regelungen, können Arbeitnehmer in den Tarifvertrag und die Betriebsvereinbarungen schauen. Auch dort können Ansprüche auf Sonderzahlungen wie Weihnachtsgeld stehen. Ist das nicht der Fall, gehen sie in der Regel leer aus.

Ausnahmsweise kann es noch einen Anspruch aus „betrieblicher Übung“ geben. Das ist der Fall, wenn der Arbeitgeber den Angestellten mindestens drei Jahre hintereinander Weihnachtsgeld gezahlt hat, ohne darauf hinzuweisen, dass es sich um eine einmalige Zahlung handelte. Dann durften Arbeitnehmer auf die Zahlung vertrauen - und sie steht ihnen erneut zu.

Zahlt der Arbeitgeber Weihnachtsgeld ohne vertragliche Festlegung, muss er alle Mitarbeiter gleich behandeln. Es ist unzulässig, dass die Mehrheit der Kollegen Weihnachtsgeld bekommt und einige wenige nicht. Steht Arbeitnehmern die Extrazahlung zu, haben Mitarbeiter in Teilzeit genauso Anspruch darauf wie jene in Vollzeit, erklärt Meier. Allerdings bekommen sie in der Regel nur einen Anteil des Geldes.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige