Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Arbeitslosenzahlen in Leipzig leicht gestiegen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Arbeitslosenzahlen in Leipzig leicht gestiegen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:16 31.07.2018
Arbeitsmarktbericht für Juli 2018 (Symbolbild) Quelle: dpa
Leipzig

Die Arbeitslosigkeit in Leipzig ist im Vergleich zum Vormonat leicht angestiegen. Wie die Arbeitsagentur am Dienstag mitteilt, sei vor allem die Altersgruppe der Unter-25-jährigen betroffen. Die Arbeitslosenquote stieg im Juli von 6,6 auf 6,7 Prozent an.

Insgesamt waren Ende Juli in der Messestadt 20.591 Menschen auf Jobsuche – 299 mehr als im Juni. 257 dieser Arbeitssuchenden waren unter 25 Jahren. Die Entwicklung sei nicht ungewöhnlich, so der Leipziger Arbeitsagentur-Chef Steffen Leonhardi. Schulabgänger, die auf den Ausbildungs- oder Studienbeginn warteten, trügen ebenso zu der Entwicklung bei wie Auszubildende, die nicht durch ihren Betrieb übernommen worden seien. „Das wiederum ist aber eine gute Gelegenheit für andere Unternehmen, diese jungen Fachkräfte schnell einzustellen.“

Die Zahl der Langzeitarbeitslosen ist in Leipzig im vergangenen Monat gesunken. Sie fiel um 183 auf 5.444 Menschen. Im Vergleich zum Vorjahr liegt der Rückgang sogar bei knapp 20 Prozent. Die Zahl der offenen Stellen, die Wirtschaft und Verwaltung meldeten, blieb in Leipzig mit 2.197 nahezu konstant.

Sachsentrend

Auch sachsenweit ist die Zahl der Arbeitslosen in Sachsen ist leicht angestiegen. Nach dem Rekordtief im Vormonat waren im Juli 125.000 Menschen im Freistaat ohne feste Anstellung. Wie die Regionaldirektion der Bundesagentur für Arbeit am Dienstag in Chemnitz bekanntgab, entspricht das einer Quote von 5,9 Prozent. Als Grund für den Anstieg nannte die Agentur die vorübergehenden Arbeitslosenmeldungen von jungen Menschen nach ihrer beendeten Berufsausbildung.

Im Juni waren in Sachsen bei einer Quote von 5,8 Prozent knapp 123.000 Menschen erwerbslos gemeldet. Dies war der tiefste Stand seit der deutschen Wiedervereinigung. Vor Jahresfrist waren bei einer Quote von 6,5 Prozent rund 137.900 Männer und Frauen ohne Job.

Von Evelyn ter Vehn (mit dpa)

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bis zu 1500 Braunkohlegegner werden ab Sonnabend zum Klimacamp in Pödelwitz bei Leipzig erwartet. Im Tagebau nebenan bereitet sich die Mibrag auf die erwartetet Proteste vor – und warnt vor Sicherheitsrisiken beim Betreten des Geländes.

27.07.2018

Der seit Wochen währende Streik bei Halberg Guss in Leipzig könnte ab Montag ausgesetzt werden. Die IG Metall hat in dem Streit um die Schließung des Werks eine Schlichtung vorgeschlagen.

25.07.2018

Seit fast sechs Wochen wird bei Halberg Guss in Leipzig gestreikt. Eine Einigung zeichnet sich weiter nicht ab. Auch die sechste Verhandlungsrunde blieb am Dienstag ohne Ergebnis.

24.07.2018