Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Arbeitsmarkt in Sachsen weiter robust - Quote sinkt weiter

Arbeitsmarkt in Sachsen weiter robust - Quote sinkt weiter

Der Arbeitsmarkt in Sachsen zeigt sich bei anhaltender Konjunktur weiter robust.„Das ist die geringste Arbeitslosigkeit seit Einführung der Statistik in Sachsen 1991“, sagte die Geschäftsführerin Grundsicherung der Regionaldirektion, Konstantine Duscha, laut Mitteilung.

Voriger Artikel
EnBW-Einstieg bei Leipziger Gasversorger VNG kann dauern
Nächster Artikel
Porträt: VW-Chef Winterkorn bekommt Wirtschaftspreis für Engagement in Mitteldeutschland

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Oktober um 59.000 auf 2.737.000 gesunken.

Quelle: dpa

Nürnberg. Arbeitslosigkeit seit Einführung der Statistik in Sachsen 1991“, sagte die Geschäftsführerin Grundsicherung der Regionaldirektion, Konstantine Duscha, laut Mitteilung. Lediglich im Januar 1991 habe es mit 200 100 weniger Arbeitslose gegeben. Die Arbeitslosenquote sank von 9,6 Prozent im September auf 9,4 Prozent.

Bundesweit gab es im Oktober 59 000 Arbeitslose weniger - 2 737 000 Männer und Frauen waren in Deutschland ohne Beschäftigung. Das waren 204 000 weniger als noch vor einem Jahr. Die Arbeitslosenquote ging um 0,1 Punkte auf 6,5 Prozent zurück. Vor einem Jahr hatte sie bei 7,0 Prozent gelegen.

Für den Rückgang der Arbeitslosigkeit in Sachsen ist aus Sicht der Arbeitsagentur die anhaltende Konjunktur verantwortlich. „Die Auftragslage der sächsischen Betriebe ist besser als vor einem Jahr. Das deutliche Plus bei der Arbeitskräftenachfrage ist auf die Erholung der sächsischen Wirtschaft zurückzuführen. Seit Jahresbeginn haben wir rund 96 000 Jobs gemeldet bekommen“, sagte Duscha.

Auch die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung liege deutlich über dem Niveau des Vorjahres, hieß es. Die Verluste der Krise von 2008 seien aufgeholt. Laut ersten Hochrechnungen gab es im August etwa 1,45 Millionen sozialversicherungspflichtig Beschäftigte, ein Zuwachs um rund 25 200 verglichen mit dem Vorjahr.

Vom Anstieg der Beschäftigung haben laut Arbeitsagentur vor allem die Zeitarbeit, das verarbeitende Gewerbe und der Logistikbereich profitiert. Auch im Handel und im Bereich Information und Kommunikation arbeiteten deutlich mehr Menschen als 2010.

Mit 7,8 Prozent fiel die Arbeitslosenquote im Agenturbereich Plauen im Vogtland am niedrigsten aus, gefolgt von Zwickau (8 Prozent) sowie Annaberg-Buchholz im Erzgebirge und Pirna in der Sächsischen Schweiz (beide 8,2 Prozent). Schlusslicht war der Bereich Leipzig mit 11,2 Prozent.

Wirtschaftsminister Sven Morlok (FDP) sieht angesichts noch vieler freier Stellen für die Menschen in Sachsen gute Chancen, Arbeit zu finden. „Die Unternehmen haben in einer prosperierenden sächsischen Wirtschaft dauerhaft und stetig Arbeitsplätze geschaffen“, sagte er laut Mitteilung. Damit die Entwicklung anhalte, seien Innovationskraft sowie qualifizierte Fachkräfte gefragt.

Der Deutsche Gewerkschaftbund (DGB) in Sachsen hat trotz der „berechtigten Freude über die stabile Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt“ darauf hingewiesen, dass diese nicht allen zu Gute komme. „Vor allem ältere Arbeitnehmer, Schwerbehinderte und Alleinerziehende profitieren nicht von der guten Entwicklung“, sagte Bezirksvize Markus Schlimbach. Diese Probleme müssten angegangen werden. Er mahnte eine stärkere Qualifizierung von Arbeitslosen an.

mro/dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft Regional
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr