Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Baugewerbe im Osten in Hochstimmung
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Baugewerbe im Osten in Hochstimmung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:22 07.10.2016
Ein Handwerker arbeitet auf einem Baugrundstück. Quelle: dpa
Anzeige
Halle

Im ostdeutschen Baugewerbe herrscht Hochstimmung. Nach Zahlen des Leibniz-Instituts für Wirtschaftsforschung Halle (IWH) erreichten sowohl die konjunkturellen Aussichten als auch die aktuelle Lage der Branche seit Beginn der Umfrage im Jahr 1993 neue Höchstwerte. Besonders im Hoch- und Tiefbau stieg angesichts hoher Produktionsaussichten die Zuversicht der Bauunternehmer. Im Ausbaugewerbe gab die Auftragslage etwas nach. Das Institut hat für seine Geschäftsklima-Analyse für das dritte Quartal rund 450 bis 500 Unternehmen befragt. Rund 300 Betriebe antworteten. Das IWH befasst sich unter anderem mit der wirtschaftspolitischen Beratung sowie Forschung.

Von LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Wirtschaft Regional Nach Kraftwerks-Abschaltung in Niedersachsen - Mibrag streicht in Profen mehr als 300 Jobs

Weil bei Helmstedt ein Kraftwerk vom Netz geht, muss die Mibrag in Profen Hunderte Jobs streichen: Mehr als 320 Stellen fallen in dem Tagebau bei Leipzig bis Ende 2018 weg. Entlassen wird aber niemand.

05.03.2018

Die Tariflöhne in Ostdeutschland haben 26 Jahre nach der Wiedervereinigung beinahe das West-Niveau erreicht. Die tariflichen Grundvergütungen in den neuen Ländern erreichen nach den aktuellsten vorliegenden Daten von Mitte 2016 im Schnitt rund 98 Prozent des Westniveaus

04.10.2016
Wirtschaft Regional Rektionen auf die Milchkrise - Bauern setzen auf Innovationen

Die Bauern in Sachsen und Thüringen haben es schwer. Die Preise vor allem bei der Milch, aber auch bei Fleisch und Getreide sind kaum noch kostendeckend.Die Landwirte reagieren mit Innovationen auf diese Herausforderungen.

04.10.2016
Anzeige