Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Erfolgreiche Ernte für Sachsens Obstbauern
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Erfolgreiche Ernte für Sachsens Obstbauern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 04.12.2009
Besonders gut lief die diesjährige Erdbeerernte. Rund 2222 Tonnen wurden von den Feldern geholt. Quelle: Volkmar Heinz
Anzeige
Dohna/Leipzig

Nur im Jahr 2000 sei noch mehr geerntet worden.

Besonders gut lief die Ernte laut Geschäftsführer Udo Jentzsch bei der Erdbeere, von der 2222 Tonnen von den Feldern geholt wurden - 670 mehr als 2008. „Da stimmten Menge und Preis“, sagte er. Die Hauptfrucht Apfel legte um rund 14 200 auf etwa 103 200 Tonnen zu. Wegen der europaweit guten Ernte seien die Preise aber bis zu einem Drittel gefallen.

Die Äpfel von sächsischen Bäumen machen laut Verband rund zehn Prozent der deutschen und fast ein Prozent der europäischen Ernte aus. Vor allem vom Weihnachtsgeschäft erhofften sich die Obstbauern noch gute Umsätze, hieß es. Bei der Birnenernte wurden im vergangenen Jahr erstmals mehr als 4000 Tonnen gepflückt.

Einen regelrechten Einbruch gab es hingegen bei der Süßkirsche. Die rund 300 Tonnen waren mehr als die Hälfte weniger als 2008. „Der Juli war verregnet“, sagte Jentzsch. Die Kirschen seien verschimmelt oder geplatzt.

In Sachsen gibt es laut Verband 53 Obstbauern im Haupt- und Nebenerwerb. 45 davon haben einen eigenen Hofladen. Die größten Anbaugebiete liegen bei Borthen südwestlich von Dresden und in der Region zwischen Döbeln, Leisnig und Oschatz in Mittelsachsen. 

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige