Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Experten-Hotline für Studenten zum Thema Nebenjob und Steuern
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Experten-Hotline für Studenten zum Thema Nebenjob und Steuern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:31 11.10.2017
Als Student eine Einkommensteuererklärung abgeben? Die Experten der Finanzämter in Sachsen helfen per Hotline. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Das Semester hat begonnen, und auch in Sachsen finanzieren viele Studenten Alltag und Ausbildung mit einem Nebenjob. Das Landesamt für Steuern und Finanzen weist darauf hin, dass auch Studenten unter Umständen Steuern zahlen müssen. Die sächsischen Finanzämter bieten deshalb einen Experten-Hotline für Fragen an.

Was müssen Studenten mit Nebenjob beim Thema Steuern beachten? Wird vielleicht eine Einkommenssteuer-Erklärung fällig? Welche Angaben braucht der Arbeitgeber? Wie wird zu viel gezahlte Lohnsteuer erstattet? Solche und ähnliche Fragen beantworten Experten jeweils von Montag bis Donnerstag 8 bis 17 Uhr und freitags von 8-12 Uhr.

Eine steuerliche Beratung und die Berücksichtigung von Einzelfällen sei aber an der Hotline nicht möglich, heißt es auf der Info-Webseite.

Die Fachleute bei den Finanzämtern sind unter der Servicenummer (0351) 79 99 78 88 zu erreichen. Das Landesamt weist darauf hin, dass der Tarif für Anrufe in das deutsche Festnetz gilt.

Von lyn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein Jahr lang hatte man am Flughafen Leipzig/Halle von Direktflügen nach New York geträumt. Jetzt ist der Traum geplatzt: Pakistan International Airlines (PIA) kündigte überraschend an, New York komplett aus dem Programm zu streichen. Damit haben sich auch die Pläne erledigt, ab Leipzig zu fliegen.

09.10.2017

Im Juli hatte der Küchenbauer Alno seine Tochter Pino aus dem anhaltischen Coswig mit in die Insolvenz gerissen. Jetzt gibt es einen Retter für das Werk – und das ist offenbar der Marktführer Nobilia. Der will Standort, Marke und alle 225 Mitarbeiter übernehmen.

03.10.2017

Frische Milch direkt vom Bauern findet bei den Menschen in Sachsen zunehmend Anklang. Mittlerweile gibt es im Land 41 sogenannte Milchtankstellen, wie der Sächsische Landesbauernverband in Dresden mitteilte.

03.10.2017
Anzeige