Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Gazprom übernimmt weitere VNG-Anteile
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Gazprom übernimmt weitere VNG-Anteile
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:57 28.11.2009
Der russische Energieriese Gazprom hat Pläne zur Übernahme eines Fünf-Prozent-Anteils am an der Leipziger Verbundnetz Gas AG (VNG) bestätigt. Quelle: dpa
Anzeige
Moskau

Das teilte das russische Unternehmen am Freitag in Moskau nach Angaben der Agentur Interfax mit. Gazprom soll bereits beim Bundeskartellamt in Bonn vorgefühlt haben. Zum Wert des Pakets wurden keine Angaben gemacht.

Bei einer Einigung würde sich der Anteil von Gazprom an VNG auf 10,52 Prozent verdoppeln. Gemeinsam mit seinem Partner, der BASF- Tochter Wintershall mit 15,79 Prozent der VNG-Anteile, hätte der Gazprom-Konzern eine Sperrminorität beim drittgrößten deutschen Gasimporteur. Bei VNG steigen zudem Wintershall-Manager ein. Der bisherige VNG-Aufsichtsratschef Karsten Heuchert übernimmt von September 2010 an den Vorsitz des Vorstandes. Momentan ist Heuchert Wintershall-Vorstand. Den Aufsichtsratsposten bei VNG übernimmt dann Rainer Seele, der zugleich Nachfolger von Heuchert bei Wintershall ist. Für den russischen Staatskonzern wäre die Anteilsübernahme von strategischer Bedeutung. Wintershall und Gazprom kontrollieren bereits Wingas, die Nummer zwei auf dem deutschen Markt. Neben ihrer Macht als Gaslieferanten sicherten sich die beiden Unternehmen immer mehr den direkten Zugang zu den deutschen Endkunden.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige