Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -4 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
IG Metall fordert mehr Mitbestimmung für Betriebsräte bei Leiharbeit

IG Metall fordert mehr Mitbestimmung für Betriebsräte bei Leiharbeit

Die Betriebsräte sollen nach dem Willen der IG Metall künftig mehr Mitbestimmungsrechte beim Einsatz von Leiharbeitern haben. Dies sei eine der Forderungen der Gewerkschaft in der aktuellen Tarifrunde, erklärte Vorstandsmitglied Helga Schwitzer am Samstag beim Gewerkschaftstag der IG Metall Zwickau.

Voriger Artikel
Leiharbeiter-Streit bei BMW Leipzig - Erneut Schlappe für den Betriebsrat
Nächster Artikel
Schokoladenfabrik Halloren steigert sich 2011 zweistellig - Ausbau in Delitzsch

BMW-Werk in Leipzig (Archivfoto)

Quelle: Volkmar Heinz

Zwickau. „Unsere Betriebsräte sollen den missbräuchlichen Einsatz von Leiharbeitern verhindern können“, betonte Schwitzer. Unternehmen wollten dadurch Kosten sparen, im Vergleich zum Stammpersonal verdienten Leiharbeiter zwischen 40 und 50 Prozent weniger.

Die IG Metall verlangt zudem 6,5 Prozent mehr Lohn sowie die unbefristete Übernahme von Lehrlingen. Die Arbeitgeber im traditionellen Pilotbezirk Baden-Württemberg haben bislang noch kein Angebot vorgelegt. Sie ließen zuletzt lediglich für die Entgelt-Forderung eine Kompromissbereitschaft erkennen. Schwitzer sprach von einer „Blockadehaltung“. Sie halte deshalb eine Verhandlungslösung vor dem 28. April für wenig wahrscheinlich. Dann läuft die Friedenspflicht aus, anschließend droht Arbeitskampf.

In der Auseinandersetzung um den Einsatz von 1100 Leiharbeiterin im Leipziger BMW-Werk hatte der Betriebsrat erst am Freitag erneut verloren. Nach Auffassung des Leipziger Arbeitsgerichts hätte er seine Zustimmung zur Weiterbeschäftigung der Leiharbeiter nicht verweigern dürfen, da dadurch keine Gesetze verletzt worden seien. Mit seinem Widerstand wollte die Arbeitnehmervertretung den Anteil von unbefristet Festangestellten erhöhen. Über die Zukunft der Leiharbeit beim Autobauer laufen indes bereits Verhandlungen zwischen BMW-Spitze und Betriebsrat.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr