Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Insolvenz für Leipziger Nexö-Druckerei aufgehoben - Sanierung abgeschlossen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Insolvenz für Leipziger Nexö-Druckerei aufgehoben - Sanierung abgeschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:54 11.06.2014
Insolvenz-Verfahren aufgehobenr: Die Druckerei von Offizin Andersen Nexö in Zwenkau gilt als saniert. Quelle: Andreas Döring
Anzeige
Leipzig

Das zuständige Leipziger Gericht habe das Insolvenzverfahren aufgehoben.

OAN hatte im Januar 2013 Insolvenz angemeldet. Dem Unternehmen hatten rückläufige Auftragseingänge zu schaffen gemacht. Außerdem war ein Großkunde abgesprungen. Damals hatte der Mittelständler 500 Mitarbeiter, aktuell sind es mit 250 nur noch die Hälfte.

Die Restrukturierung war in Eigenverwaltung erfolgt, das heißt, die Geschäftsführung blieb im Amt und wurde von einem Sachwalter begleitet. Die Tochtergesellschaft Messedruck Leipzig war 2013 geschlossen worden. Die Leipziger Kunst- und Verlagsbuchbinderei wird in Teilen von OAN als Vertriebgesellschaft fortgeführt. OAN blickt auf eine mehr als 250-jährige Geschichte zurück.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige