Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Kölns Messechef in Leipzig im Gespräch
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Kölns Messechef in Leipzig im Gespräch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:51 29.10.2009
Der Vorsitzende der Geschäftsführung der Kölnmesse Gerald Böse soll den scheidenden Chef der Leipziger Messe, Wolfgang Marzin, ersetzen. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig/Köln

Böse habe sich für den Posten an der Pleiße beworben, heißt es in Branchenkreisen. Aus Köln verlautete, dass Mitglieder der Leipziger Messegesellschaft bei einem Besuch am Rhein haben durchblicken lassen, dass sich "der Chef eines großen nordrhein-westfälischen Messeunternehmens" in Sachsen beworben habe.

Die Spekulationen um Böse sind auch in Kreisen des Aufsichtsrats der Kölner Messe bekannt, erfuhr diese Zeitung. Allerdings hielten die Mitglieder des Gremiums einen Wechsel für eher unwahrscheinlich, da die Leipziger Messe wesentlich kleiner als die in Köln sei. Eine gewisse Komik hätte die Personalie schon, hieß es weiter, da die Rheinländer den Leipzigern die erfolgreiche Computerspielemesse Games Convention im vergangenen Jahr weggenommen hatten. Böses Wechsel nach Sachsen wäre eine Art Wiedergutmachung.

Der Aufsichtsrat der Leipziger Messegesellschaft wird sich auf seiner nächsten Sitzung im November mit dem Thema Geschäftsführung beschäftigen, sagte Sachsens neuer Wirtschaftsminister und zugleich Messe-Aufsichtsratsvorsitzender, Sven Morlok (FDP), dieser Zeitung. Dort werde man sich dann über grundsätzliche Fragen verständigen.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Leipziger Volkszeitung vom Freitag (23. Oktober) oder im E-Paper bei LVZ-Online.

Andreas Dunte

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige