Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Leipziger Kinderarzt beendet Tätigkeit als Chirurg nach 10.000 Eingriffen
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Leipziger Kinderarzt beendet Tätigkeit als Chirurg nach 10.000 Eingriffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:03 15.02.2012
Dr. Wolfram Strauß, Chefarzt des Fachbereichs Phoniatrie und Pädaudiologie und Begründer des Kopfzentrums Leipzig, beendet seine Tätigkeit als Chirurg nach mehr als 10.000 Eingriffen. Quelle: Kopfzentrum Leipzig
Anzeige
Leipzig

"Ich blicke mit Dankbarkeit auf die zurückliegenden Jahre“, sagte Strauß. „Die Rachenmandel-Operation mag banal klingen, gut ausgeführt verspricht sie eine deutliche und rasche Besserung der Beschwerden, wie Infektneigung oder Ohrerkrankungen.“ In der gesamten Zeit habe er mit seinem Team keine ernsthaften Komplikationen erlebt.

Anlässlich des Symposiums „Pädiatrische HNO-Heilkunde" wird er gemeinsam mit seinem langjährigen Anästhesisten Bernd Schönrath am 25. April das "Goldene Ringmesser" als Anerkennung seiner Patienten und Mitarbeiter entgegennehmen.

maf

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige