Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Mehr Züge und Ziele: Bahn reagiert mit Offensive auf wachsenden Fernbusmarkt
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Mehr Züge und Ziele: Bahn reagiert mit Offensive auf wachsenden Fernbusmarkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:34 17.03.2015
Die Konkurrenz der Fernbusse macht der Bahn zunehmend zu schaffen. Quelle: Jan Woitas/Archiv
Anzeige
Leipzig

Die Deutsche Bahn will am Donnerstag dazu an die Öffentlichkeit gehen. Erste Details sind bereits durchgesickert.

Zudem will die Bahn ihre IC- und ICE-Züge häufiger halten lassen. Auch sollen wieder Städte an den Fernverkehr angeschlossen werden, die bisher abgehängt sind. Die Rede ist von Städten ab 100.000 Einwohner. Ob darunter auch die Stadt Chemnitz ist, um die der Fernverkehr einen Bogen macht, ist offen.

Mit der Angebotsoffensive reagiert die Bahn insbesondere auf den wachsenden Fernbusmarkt. Die Konkurrenz auf der Straße hat den Gewinn des Schienenriesen offenbar deutlich geschmälert. Deshalb kontert die DB auch mit einer neuen Bahncard, Verbesserungen bei der Sitzplatzreservierung und günstigeren Spartickets. Die Rede ist von einer Drei-Monats-Bahncard.

Bis 2030 soll die Angebotsoffensive umgesetzt sein. Der lange Zeitraum ergibt sich aus der Tatsache, dass für die Pläne deutlich mehr Züge benötigt werden und die muss die Bahn erst bestellen.

Andreas Dunte

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige