Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Nächtliche Triebwerksprobeläufe am Flughafen Leipzig sollen Ausnahme bleiben
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Nächtliche Triebwerksprobeläufe am Flughafen Leipzig sollen Ausnahme bleiben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:45 30.04.2015
Der Flughafen Leipzig/Halle will mehr als ein Airport sein: Die Ansiedlung von Gewerbe ist geplant. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Wie die Stadt Leipzig aus der Sitzung berichtet, befürchten Anwohner „eine weitere inakzeptable Lärmbelästigung.“ Laut Leipziger Umweltamt hieß es weiter, dass nächtliche Triebwerksprobeläufe im Freien als Ausnahme mit dem bestehenden Nachtschutzkonzept vereinbar seien.

Ein Antrag auf Änderung der luftrechtlichen Grundlagen zur Durchführung der Triebwerksläufe ist derzeit beim sächsischen Wirtschaftsministerium im Genehmigungsverfahren. Die Öffentlichkeit kann die Unterlagen auf der Webseite der Behörde einsehen.

Der Airport Leipzig-Halle will außerdem auf dem eigenen Areal Gewerbe ansiedeln. „Wir streben an, wertschöpfendes und Fracht generierendes Gewerbe als weiteres Standbein des Flughafens anzusiedeln“, so Dierk Näther, Geschäftsführer der Flughafen Leizpig/Halle GmbH.

Das Dialogforum findet seit 2009 auf Initiative Leipzigs statt und soll unterschiedlichen Interessenvertretern ein Podium bieten. Die Messestadt ist durch ihre Bürgermeister für Wirtschaft, Uwe Albrecht (CDU), und für Umwelt, Heiko Rosenthal (Linke) vertreten. Auch Stadträte und Ortschaftsräte diskutieren mit den Flughafen-Repräsentanten regelmäßig die aktuellen Entwicklungen am Airport.

Das Thema Lärmschutz gehört zu den Dauer-Streitpunkten. Auf der kommenden Sitzung des Dialogforums am 23. November geht es ebenfalls um das Ziel, die Lärmbelastung zu reduzieren: So werden das Anflugverfahren und die Auslastung der beiden Start- und Landebahnen thematisiert, teilte das Ordnungsdezernat mit.

Evelyn ter Vehn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige