Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Neuer Höchststand bei Jobs in Leipzig – Arbeitslosenzahl sinkt erneut
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Neuer Höchststand bei Jobs in Leipzig – Arbeitslosenzahl sinkt erneut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:47 29.03.2018
Der Arbeitsmarkt boomt auch in Leipzig. Quelle: dpa
Anzeige
Chemnitz - 

Die Arbeitslosenquote in Sachsen ist weiter gesunken. Sie liegt bei 6,5 Prozent - das sind zwei Prozentpunkte weniger als im Februar. „Die ersten Effekte der Frühjahrsbelebung sind spürbar“, sagte Frank Vollgold von der Regionaldirektion Sachsen am Donnerstag.

Im März waren in Sachsen 136 720 Arbeitslose gemeldet. Eine deutliche Verbesserung gab es auch zum gleichen Zeitraum des Vorjahres: Damals waren 154 400 Personen ohne Arbeit - nun sind es 11,5 Prozent weniger. Im Februar 2018 waren 140 683 Menschen im Freistaat arbeitslos gemeldet.

Auch im Agenturbezirk Leipzig ging die Zahl der Menschen ohne Job zurück. Im März war hier 21.771 Personen ohne Arbeit. Das ist eine Quote von 7,3 Prozent, nach 7,5 Prozent im Februar und 8,3 Prozent im Vorjahresmonat. Damit ist in der Messestadt die Arbeitslosenzahl in den vergangenen Jahren kontinuierlich gesunken. Im März 2012 waren noch 32.898 Leipziger als arbeitslos gemeldet. Die Arbeitsagentur registrierte 266.824 sozialversicherungspflichtige Stellen am Arbeitsort Leipzig, wie eine Erhebung aus dem September 2017 zeigt..

„Die Arbeitsmarktentwicklung präsentiert sich weiter deutlich besser als vor einem Jahr. Außerdem hat die Frühjahrsbelebung eingesetzt. Wichtig ist, dass aus Weiterbildung neue Chancen für Arbeit suchende Menschen entstehen und die Leipziger Wirtschaft die gesuchten Arbeitskräfte auch in Zukunft bekommt“, so der Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit, Steffen Leonhardi. Für den April rechnet er mit einem weiteren Rückgang.

Von LVZ

Trotz neuer Konkurrenz von rechts hat die IG Metall die Betriebsratswahlen bei BMW und Porsche in Leipzig klar gewonnen. In beiden Werken lag die Liste der Gewerkschaft vorn – sogar mit deutlichem Abstand. In beiden Werke zieht aber auch das rechte „Zentrum Automobil“ in die Arbeitnehmervertretung ein.

24.03.2018

Der Leipziger Blutspendedienst Haema bekommt eine neuen Eigner: Der Plasmahersteller Grifols aus Barcelona übernimmt vom bisherigen Eigentümer Aton aus München alle Anteile. Einschnitt sind nicht geplant – im Gegenteil.

20.03.2018

Die meisten Unternehmen in Sachsen, die mit Großbritannien Handel treiben, sind noch nicht auf den Brexit vorbereitet. Das geht aus einer Umfrage der Deutschen Industrie- und Handelskammer (DIHK) hervor, die am Dienstag vorgestellt wurde.

20.03.2018
Anzeige