Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Porsche investiert 500 Millionen in Leipziger Werk - 200 neue Arbeitsplätze für Ingenieure
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Porsche investiert 500 Millionen in Leipziger Werk - 200 neue Arbeitsplätze für Ingenieure
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:59 07.06.2014
Das Leipziger Porschewerk. (Archivbild) Quelle: Porsche AG
Anzeige
Leipzig

Porsche investiert in den kommenden zwei Jahren in sein sächsisches Werk 500 Millionen Euro. Im Zuge der Werkserweiterung werden demnach 200 Ingenieursstellen neu geschaffen.

Mittelfristig sollen außerdem mehrere hundert Facharbeiter eingestellt werden. Ab 2016 wird die Sportlimousine Panamera komplett in Leipzig gefertigt. Dafür wird in Leipzig ein weiterer Karosseriebau errichtet. Bisher kommen die lackierten Karosserien per Bahn aus dem VW-Werk Hannover.

Der Nachfolger des bislang ebenfalls in Sachsen montierten Sportgeländewagens Cayenne soll später vollständig im Volkswagenwerk Bratislava in der Slowakei vom Band laufen. Erst im Februar war in Leipzig der kleine Geländewagen Macan in Serie gegangen. Die Macan-Fabrik war innerhalb von zwei Jahren gebaut worden. Es entstanden 1500 neue Jobs.

Aktuell arbeiten bei Porsche in Leipzig 2650 Beschäftigte. Im Mai verkaufte Porsche 16.500 Fahrzeuge, im Jahresvergleich ein Plus von 10 Prozent. Aber auch Konkurrenten wie Daimler und Audi legten im Mai beim Absatz zu.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige