Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sachsens Casinos steigern Gewinn – Leipzig bekommt neue Konkurrenz in Günthersdorf

Sachsens Casinos steigern Gewinn – Leipzig bekommt neue Konkurrenz in Günthersdorf

Die drei sächsischen Spielbanken haben 2013 höhere Erträge erwirtschaftet als im Jahr zuvor. Der Bruttospielertrag sei um zehn Prozent auf rund neun Millionen Euro gestiegen, sagte Siegfried Schenek, Geschäftsführer der Spielbanken GmbH, in Leipzig.

Voriger Artikel
Abschied von Prauße wird kompliziert – Ex-Chef noch immer auf Gehaltsliste der Stadtwerke
Nächster Artikel
Verdi fordert Beschäftigungssicherung an Kliniken in Leipzig, Borna und Zwenkau

Blick ins Leipziger Casino im Petersbogen: Die drei sächsischen Spielbanken haben 2013 höhere Erträge erwirtschaftet als im Jahr zuvor.

Quelle: dpa

Leipzig. Der Bruttospielertrag ist die Differenz zwischen den Spieleinsätzen und den ausgezahlten Gewinnen. In Sachsen gibt es drei Spielbanken im Leipziger Petersbogen, in Dresden und in Chemnitz. Sie bieten nur Automatenspiel an.

Die Umsätze in den einzelnen Casinos hätten sich „sehr unterschiedlich“ entwickelt, sagte Schenek ohne Details zu nennen. „Im Rahmen der Möglichkeiten, die wir haben, kann man zufrieden sein“, sagte der Spielbankenchef. Die weitaus weniger reglementierten Spielhallen machten den staatlich konzessionierten Spielbanken das Leben schwer.

php50b8bdd49a201401261503.jpg

Leipzig. Die drei sächsischen Spielbanken haben 2013 höhere Erträge erwirtschaftet als im Jahr zuvor. Der Bruttospielertrag sei um zehn Prozent auf rund neun Millionen Euro gestiegen, sagte Siegfried Schenek, Geschäftsführer der Spielbanken GmbH, in Leipzig. Bei Günthersdorf soll noch in diesem Jahr ein neues Casino entstehen. Die Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt wollen dort ein ehemaliges Autohaus umfunktionieren.

Zur Bildergalerie

Autohaus bei Günthersdorf soll zu Casino umgebaut werden

Mit Sorge sieht Schenek auch die angekündigte Spielbank nahe Günthersdorf bei Leipzig auf dem Gebiet von Sachsen-Anhalt. „Man ginge sicherlich nicht nach Günthersdorf, weil Günthersdorf so ein großes Potenzial hat. Es ist deswegen ausgewählt worden, um das Potenzial von Leipzig abzuschöpfen“, sagte Schenek. „Das wird Konkurrenz bedeuten - und war sicherlich auch so gewollt von Sachsen-Anhalt.“

Die Merkur Spielbanken Sachsen-Anhalt wollen in einem Gewerbegebiet, das in den Gemarkungen Günthersdorf und Kötschlitz liegt, ein ehemaliges Autohaus zu einer Spielbank umfunktionieren, die ihren Betrieb im Herbst aufnehmen soll.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr