Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Sächsische Wohnungsgenossenschaften: Zehn Euro pro Quadratmeter sind im Osten zu hoch

Sächsische Wohnungsgenossenschaften: Zehn Euro pro Quadratmeter sind im Osten zu hoch

Der Verband Sächsischer Wohnungsgenossenschaften (VSWG) hat Korrekturen bei den gesetzlichen Regelungen für Neubau und Modernisierung von Wohnraum gefordert. Die verpflichtende Umsetzung der Vorgaben führe auf vielen Gebieten zu Preissteigerungen, die sich Bürger im Freistaat nicht mehr leisten könnten, sagte Vorstand Axel Viehweger am Mittwoch in Dresden.

Voriger Artikel
Fahrradhändler warnen vor Stadler-Plänen an der Leipziger Alten Messe
Nächster Artikel
Stadtwerke Leipzig: Prauße als Geschäftsführer abberufen – Suche nach Ersatz läuft
Quelle: dpa

Dresden. Bau-, Betriebs- und Versorgerkosten seien kaum noch durch adäquate Mieten zu kompensieren. „Schon die normale energetische Sanierung überfordert viele Vermieter.“

Laut VSWG könnten kaum zehn Prozent der Sachsen eine Neubauwohnung nach neuer Energieform mit über 10 Euro Kaltmiete pro Quadratmeter zahlen, angesichts des durchschnittlichen Haushaltnettoeinkommens von 2255 Euro im Monat liege das Maximum bei 5,95 Euro. Viehweger mahnte daher eine Änderung der Energieeinsparverordnung (EnEV) an. Gebraucht würden den Bedingungen in unterschiedlichen Regionen angepasste Anforderungen. Für Hamburg oder München seien die Vorgaben kein Problem, aber für den Osten, sagte er.

Viehweger verlangte von der Politik zudem ein ressortübergreifendes Denken in Sachen Wohnen bei Klimaschutz, Gesundheit, Pflege und anderem. Statt aus jedem Haus ein Passivhaus machen zu wollen, sollten Quartiere, Städte und Regionen betrachtet werden, unter Einbeziehung von Infrastruktur und Stromgewinnung.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr