Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Streikende von Halberg Guss legen Verkehr in Leipzig lahm
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Streikende von Halberg Guss legen Verkehr in Leipzig lahm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:23 10.07.2018
Rund 350 Streikende von Halberg Guss sind am Dienstag in Leipzig auf die Straße gegangen. Quelle: André Kempner
Leipzig

Etwa 350 Mitarbeiter von Halberg Guss sind am Dienstag in Leipzig gegen die geplante Schließung der Gießerei auf die Straße gegangen. In einem Demozug zogen die Menschen auf der Merseburger Straße stadteinwärts und verteilten an Passanten und Geschäfte Flugblätter, die rasch alle waren. „Es ist die Woche der Aktionen. Die Lage ist angespannt, wir sind in der vierten Streikwoche“, sagt Bernd Kruppa, der erste Bevollmächtigte der IG Metall in Leipzig.

Die Neue Halberg Guss GmbH (NHG) will das Leipziger Werk mit seinen 620 Stammkräften und 70 Leiharbeitern Ende 2019 schließen. Am Mittwoch ab 13 Uhr soll es einen Autocorso zwischen Jahnallee und Karl-Tauchnitz-Straße auf dem Innenstadtring geben.

Danach fahren die Leipziger gemeinsam mit Kollegen aus Saarbrücken, wo ebenfalls Jobs gestrichen werden sollen, nach Frankfurt. In der Mainstadt gehen die Sozialtarifverhandlungen in eine neue Runde. „Dort wird es ebenfalls eine Aktion geben“, kündigt der Gewerkschaftsfunktionär an.

M.O.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Fronten sind verhärtet, jetzt will man wieder miteinander reden: Beim Autozulieferer Halberg Guss ist eine Annäherung von Gewerkschaft und Firmenleitung aber noch lange nicht in Sicht.

05.07.2018

Im Streit um den Autozulieferer Halberg Guss in Leipzig wird der Ton immer rauer: Die Firma wirft den seit drei Wochen streikenden Mitarbeitern nun Sabotage vor und droht mit Strafanzeigen.

04.07.2018

Zukünftig können Kunden der Mobilitätsplattform „Leipzig Mobil“ Taxifahrten über eine App buchen und zahlen. Damit sollen die verschiedenen Mobilitätsformen besser verknüpft werden.

04.07.2018