Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Turkish Airlines fliegt Leipzig an - Für Sommer ist Verbindung nach Istanbul geplant
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Turkish Airlines fliegt Leipzig an - Für Sommer ist Verbindung nach Istanbul geplant
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:11 28.12.2011
Turkish Airlines will ihr Drehkreuz am Airport Istanbul-Atatürk mit dem Flughafen Leipzig/Halle verbinden. Quelle: dpa
Anzeige
Leipzig

Turkish Airlines will ihr Drehkreuz am Airport Istanbul-Atatürk mit dem Flughafen Leipzig/Halle verbinden. Das bestätigte die Fluggesellschaft  am Dienstag auf Anfrage. Ab wann genau die Passagier-Route gestartet wird, steht den Angaben zufolge zum gegenwärtigen Zeitpunkt jedoch noch nicht fest. Die Aufnahme der Flüge sei kurz- bis mittelfristig vorgesehen, hieß es lediglich.

In Internetforen war hingegen davon die Rede, dass die Airline bereits ab Sommer die Verbindung ins frühere Konstantinopel aufnehmen will, der heute bevölkerungsreichsten Stadt der Türkei und deren Zentrum für Kultur, Handel, Finanzen und Medien.

Beim Flughafen Leipzig/Halle wollte man das Vorhaben der türkischen Airline nicht kommentieren. "Wir sind permanent in Gesprächen mit Airlines, um weitere Flugverbindungen anbieten zu können", sagte ein Sprecher.

Laut Berichten will die Airline stark expandieren und plant unter anderem neue Flugrouten nach Edinburgh, Aalborg und Kinshasa.

In Deutschland, so heißt es weiter, sei neben Leipzig/Halle als neues Ziel auch Bremen geplant. Wie ein Sprecher des Bremer Flughafens sagte, werde Turkish Airlines ab Sommer viermal wöchentlich von Bremen zum Flughafen Atatürk in Istanbul fliegen. Der nach Mustafa Kemal Atatürk benannte Flughafen fertigt pro Jahr über 32 Millionen Passagiere ab und dient Turkish Airlines als Drehkreuz. Von Istanbul aus bietet die halbstaatliche Fluggesellschaft 188 Ziele in 84 Ländern an, davon 40 innerhalb der Türkei. Turkish Airlines wurde in diesem Jahr zur besten europäischen Fluggesellschaft gekürt - noch vor Lufthansa und Swiss.

Aktuell starten von Leipzig/Halle zwölf mal pro Woche Ferienflieger nach Antalya als einem der wichtigsten touristischen Ziele der Türkei. Damit ist das Land die Nummer eins unter den Sonnenzielen ab Schkeuditz.

Das Vorhaben von Turkish Airlines wäre eine Bereicherung für den Flugplan, da es sich um eine neue Linienverbindung einer Netzwerk-Airline handelt. Turkish Airlines ist Partner unter anderem von Lufthansa und Air France/KLM im gemeinsamen Luftfahrtbündnis Star Alliance.

Andreas Dunte

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige