Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Vattenfall: Quecksilber-Grenzwerte in Braunkohle-Kraftwerken eingehalten
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Vattenfall: Quecksilber-Grenzwerte in Braunkohle-Kraftwerken eingehalten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:09 04.01.2016
Braunkohlekraftwerk Jänschwalde Quelle: dpa
Cottbus

Nach Bekanntwerden einer Studie zur Quecksilberbelastung in Kohlekraftwerken hat der Energiekonzern Vattenfall auf die Einhaltung von Grenzwerten an seinen Standorten verwiesen. Bereits jetzt werde in den Braunkohlekraftwerken sogar ein in Deutschland erst ab 2019 geplanter verschärfter Grenzwert eingehalten, teilte der schwedische Staatskonzern am Montag in Cottbus mit. Vattenfall betreibt in Brandenburg die Kraftwerke Jänschwalde und Schwarze Pumpe sowie in Sachsen das Kraftwerk Boxberg. Ein weiteres am sächsischen Standort Lippendorf teilt sich das Unternehmen mit dem Energiekonzern EnBW.

Am Wochenende war ein Gutachten des Hamburger Instituts für Ökologie und Politik im Auftrag der Grünen-Bundestagsfraktion verbreitet worden, wonach Deutschlands Kohlekraftwerke jährlich rund sieben Tonnen giftiges Quecksilber ausstoßen. Das seien 70 Prozent des gesamten Quecksilberausstoßes in Deutschland. Von 2019 an ist eine Senkung des jetzigen Grenzwerts vorgesehen. Auf die Vattenfall-Braunkohlekraftwerke in Ostdeutschland entfielen bezogen auf das Jahr 2013 insgesamt 1,3 Tonnen Quecksilber-Emissionen, wie das Unternehmen unter Berufung auf Daten des Umweltbundesamtes mitteilte. Quecksilber kann bei Säuglingen und Kleinkindern Gehirnschäden verursachen. Das Schwermetall kann auch bei Erwachsenen krebserregend und nervenschädigend sein.

LVZ

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Für den Kauf von Brot und Brötchen gingen viele Kunden in den vergangenen Jahren in eine Bäckerei in ihrer Nähe. Heute bieten auch Backshops beim Discounter oder in der Tankstelle Backwaren an. Das macht den Handwerksbetrieben schwer zu schaffen.

09.03.2018

1990 startete Frischli in Weißenfels seine Produktion. Bekannt ist das Werk vor allem für die Quarkspeise „Leckermäulchen“. An diesem Samstag wird 25-jähriges Jubiläum gefeiert.

03.04.2018

Die einen nannten sich „Metropolregion Mitteldeutschland“, die anderen gründeten die „Wirtschaftsinitiative für Mitteldeutschland“: Bisher haben sich Städte und Unternehmen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen vor allem getrennt vermarktet - mit mäßigem Erfolg.

23.03.2018