Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wirtschaft Regional Verhandlungen in Sachsen stehen bevor: 1000 Metaller bei Auftakt für Tarifrunde in Chemnitz
Nachrichten Wirtschaft Wirtschaft Regional Verhandlungen in Sachsen stehen bevor: 1000 Metaller bei Auftakt für Tarifrunde in Chemnitz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:47 17.01.2015
Die IG Metall stimmt sich auf die Tarifverhandlungen in Sachsen sein. Quelle: dpa
Anzeige
Chemnitz

An einem Demonstrationszug vom Industriemuseum zur Chemnitzer Messe nahmen rund 500 Metaller teil, wie IG-Metall-Sprecher Bodo Grzonka mitteilte. „Wir laufen uns warm“, sagte Grzonka. Zu einer anschließenden Kundgebung kamen laut Gewerkschaft rund 1000 Teilnehmer. 

Neben 5,5 Prozent mehr Geld fordert die IG Metall unter anderem eine verbesserte Altersteilzeit-Regelung sowie die Einführung einer Bildungsteilzeit. „Die Metallbranche investiert viel zu wenig in Weiterbildung“, erklärte der Zweite Vorsitzende der IG Metall, Jörg Hofmann. Bildung entscheide über Einkommen und eine sichere Arbeit in der Zukunft. „Wir wollen verbindliche Ansprüche über die notwendige Zeit und das Geld.“ 

Für die rund 160 000 Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie in Sachsen sollen die Tarifverhandlungen am 29. Januar in Radebeul beginnen. Die Friedenspflicht endet am 28. Januar. Für die rund 100 000 Beschäftigten in Berlin-Brandenburg startet die erste Verhandlungsrunde bereits am Dienstag in Berlin.

lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige