Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Zahl der Bahn-Verspätungen steigt abends deutlich

Verkehr Zahl der Bahn-Verspätungen steigt abends deutlich

Die Deutsche Bahn hat die Abfahrtspünktlichkeit ihrer Fernzüge an zwei Testtagen zwar erhöht, das Ziel von 100 Prozent aber nicht erreicht.

Letztlich seien am Dienstag 85,8 Prozent aller ICE und Intercitys an zehn großen Bahnhöfen pünktlich gestartet, am Tag danach habe die Quote bei 85,0 Prozent gelegen, sagte ein Konzernsprecher am Donnerstag.

Voriger Artikel
Eon drohen neue Milliarden-Abschreibungen wegen Aufspaltung
Nächster Artikel
Bescheidene Bilanz nach einem Monat E-Auto-Kaufprämie

Die Testtage sind Teil des Projekts «PlanStart», mit dem die Bahn ihre Pünktlichkeit im Fernverkehr verbessern will.

Quelle: Fredrik von Erichsen/Archivbild

Berlin. Vorgabe war, dass die Züge das Gleis 59 Sekunden nach der geplanten Abfahrt verlassen mussten. Die "Welt" (Freitag) hatte zuerst über die Ergebnisse der Aktion "100-Prozent-Tage" berichtet.

Die erreichten Quoten stellten eine deutliche Verbesserung gegenüber dem 2015 bei der Abfahrtspünktlichkeit erzielten Wert von 61,5 Prozent dar, sagte der Sprecher. Überraschend sei allerdings, dass die Züge die Bahnhöfe bis zu den Abendstunden überwiegend pünktlich verlassen hätten.

Am Dienstag etwa seien unter anderem in Hamburg-Altona, Berlin-Ostbahnhof und Dortmund 100 Prozent aller Züge fahrplanmäßig gestartet - bis 19.00 Uhr. Ab diesem Zeitpunkt hätten die Teams einen deutlichen Anstieg der Verspätungen gemeldet. Dafür will die Bahn jetzt Erklärungen suchen.

Die 100-Prozent-Quote konnte den Abgaben nach nur Karlsruhe halten, das aber auch nur am Mittwoch. Die Testtage sind Teil des Projekts "PlanStart", mit dem die Bahn ihre Pünktlichkeit im Fernverkehr verbessern will. An zehn Startbahnhöfen in Deutschland prüfen sogenannte Knotenmanager Schwachstellen bei der Abfahrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Wirtschaft
DAX
Chart
DAX 10.529,50 +0,15%
TecDAX 1.687,00 +0,03%
EUR/USD 1,0673 ±0,00%

Quelle: Sponsor Deutsche Bank / Realtime Indikation

Aktien Tops & Flops

DT. TELEKOM 14,69 +0,71%
BAYER 87,21 +0,71%
HEID. CEMENT 83,50 +0,67%
DT. BANK 14,73 -1,98%
VOLKSWAGEN VZ 118,37 -0,71%
LUFTHANSA 12,14 -0,50%

Wertpapiersuche

Wechselkurse interaktiv

Weltkarte

Fonds Top Performer 3 Jahre

Fondsname FA Perf. 3J.
Bakersteel Global AF 166,72%
Structured Solutio AF 154,79%
AXA IM Fixed Incom RF 141,93%
Stabilitas PACIFIC AF 140,74%
Crocodile Capital MF 122,39%

mehr

  • Jetzt einschalten!

    Begeistern Sie Ihre Kunden mit Ihren eigenen Angeboten & Informationen auf großen Bildschirmen – spielend einfach mit der LVZ Mediabox. mehr

  • Unsere Empfehlung

    Kein Display? Kein Problem! Von 22 bis 55 Zoll - mit unseren Mediabox-Komplettsystemen bieten wir Ihnen immer die individuell passende Lösung an. mehr

  • Top Preis

    Sie besitzen bereits einen Display? Mit der LVZ Mediabox steuern Sie ihre individuelle Sendeschleife bequem über das Internet. mehr

  • Sie bestimmen das Programm

    Individuell und aktuell: Ihre Informationen, Angebote und Aktionen sowie News der LVZ und von N24 auf der LVZ Mediabox mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr