Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wissen Altbewährter Alleskönner: Ringelblumentinktur
Nachrichten Wissen Altbewährter Alleskönner: Ringelblumentinktur
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:26 14.03.2018
Alleskönner mit langer Tradition: Ringelblumensessenz. Quelle: Krus
Hannover

Sie ist ein Alleskönner mit langer Tradition: Calendula, besser bekannt als Ringelblume, lindert Schmerzen, Hautentzündungen und schlecht heilende Wunden. Das wusste schon die Universalgelehrte Hildegard von Bingen, zu deren bevorzugten Heilpflanzen die Ringelblume zählte.

Zum Herstellen einer Tinktur benötigt man 200 Gramm getrocknete Ringelblumenblüten. Sie werden mit einem Liter Alkohol mit 40 Vol.-% in ein Gefäß geben. Durch Schütteln vermischen sich die Zutaten. Der Ansatz muss mindestens zwei Wochen warm stehen, bevor die Flüssigkeit gefiltert werden kann.

Äußerlich und innerlich angewendet, hilft sie bei Akne, Entzündungen, Magenschmerzen und Darmbeschwerden.

So stellen Sie die Ringelblütenessenz her:

Von Ina Funk-Flügel/Video: Agnieszka Krus/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Wissen Medikamente - So wirkt Amlodipin

Arzneimittelklassiker im Porträt: Wer hat sie erfunden, wie wurden sie entdeckt, wie wirken sie. Heute: Amlodipin.

14.03.2018
Wissen Kolumne – Die Sprechstunde - 112 – immer eine sichere Nummer

Ob Unfall oder bedrohliche Erkrankung: Um schnellstmöglich Hilfe zu rufen, wählt man die Nummer 112. Doch was passiert, wenn gar kein Notfall vorliegt? Muss der Anrufer oder gar der Patient dann den Einsatz bezahlen?

14.03.2018
Wissen Hilfe bei Gelenkschmerzen - Vor der Therapie zum Facharzt gehen

Bei Gelenk- oder Muskelschmerzen gibt es diverse Behandlungsmöglichkeiten. Patienten sollten sich vor einer Behandlung ausreichend informieren.

14.03.2018