Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wissen Basstölpel ist Seevogel des Jahres 2016
Nachrichten Wissen Basstölpel ist Seevogel des Jahres 2016
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:26 30.10.2015
Ein Basstölpel im Flug, aufgenommen am auf der Hochseeinsel Helgoland. Quelle: Harro H. Müller/Illustration
Anzeige
Ahrensburg

Der gänsegroße Fischjäger leide unter der Vermüllung der Nordsee. Weil der schneeweiße Vogel seine Beute mit bis zu 100 Stundenkilometer schnellen Sturzflügen in die See jagt, verfange er sich oft in Fischernetzen oder Leinen und ertrinke. "Auch aus diesem Grund muss die Fischerei umweltverträglicher werden", sagte der Vorsitzende des Vereins, Eckart Schrey. Außerdem flögen die Vögel in die Rotoren von Windparks und verletzten sich.

Der Basstölpel sei zwar nicht vom Aussterben bedroht, gelte aber als Art mit eng begrenztem Vorkommen und stehe deswegen auf der Roten Liste in Deutschland. 1991 hatte er sich in Helgoland angesiedelt. Viele Basstölpel brüten an den Küsten Schottlands.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Reisen zum Mars oder andere lange Aufenthalte im All bergen zahlreiche Gefahren für Astronauten: Muskeln werden abgebaut, die Strahlenbelastung ist hoch und der Druck auf die Psyche auch. Bakterien könnten ein weiterer Faktor sein.

29.10.2015

Der Klimawandel macht die Meere nicht nur wärmer, sondern auch saurer. Für Organismen und Tiere in den Ozeanen entwerfen Forscher ein düsteres Szenario.

29.10.2015

Eine Raumsonde taucht ab: So tief wie nie zuvor sollte "Cassini" in die Wolken aus Eisteilchen und Wasserdampf des Saturnmonds Enceladus eindringen. Nach ersten Informationen ist das Manöver gelungen.

29.10.2015
Anzeige