Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wissen Eine halbe Milliarde Euro für neue Supercomputer
Nachrichten Wissen Eine halbe Milliarde Euro für neue Supercomputer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:45 24.08.2017
Theresia Bauer, baden-württembergs Ministerin für Wissenschaft, und Michael Resch, Leiter des Höchstleistungsrechenzentrums an der Universität Stuttgart, vor dem Supercomputer Hazel Hen. Quelle: dpa
Stuttgart

Er heißt braucht ständig viel kühle Luft und ist einer der schnellsten der Welt: Der Supercomputer Hazel Hen des Höchstleistungsrechenzentrums an der Universität Stuttgart hat es zu einer kleinen Berühmtheit gebracht. Hazel Hen ging 2015 in Betrieb und soll bereits 2019 durch einen noch schnelleren Computer namens Hawk abgelöst werden. Hazel Hen ist etwa hunderttausend Mal schneller als ein Laptop. Hawk soll das noch einmal um das Fünf- bis Sechsfache toppen.

Schnelle Computer kosten sehr viel Geld. Allein für Hawk sollen rund 38 Millionen Euro investiert werden, wie der Leiter des Höchstleistungsrechenzentrums, Michael Resch, sagte. Wissenschaftsministerin Theresia Bauer (Grüne) sagte am Donnerstag in Stuttgart, dass bis zum Jahr 2024 insgesamt rund eine halbe Milliarde Euro in Supercomputer und ihre Infrastruktur im Südwesten gesteckt werden sollen. Damit wolle das Land seine Spitzenposition im Bereich der Höchstleistungsrechner ausbauen. Das Geld kommt vom Bund, dem Land, den Hochschulen selbst und der Helmholtz-Gemeinschaft.

Platz 17 der 500 weltweit leistungsfähigsten Computer

Neben der Wissenschaft nutzt auch die Wirtschaft den Supercomputer Hazel Hen, wenn es darum geht, große Datenmengen zu verarbeiten. Ministerin Bauer ließ sich bei ihrem Besuch die virtuellen Welten zeigen, die mit so einem Computer möglich sind. Kriminalisten nutzen sie etwa, um Tatorte zu rekonstruieren. Wo stand der Täter, als er geschossen hat? Welchen Verlauf hat wahrscheinlich das Projektil der Waffe genommen? Die Automobilindustrie nutzt den Computer zum Beispiel für virtuelle Crashversuche.

Das Höchstleistungszentrum Stuttgart wurde 1996 gegründet. Der Superrechner Hazel Hen ist nach Angaben des Wissenschaftsministeriums der schnellste Supercomputer Deutschlands. Auf der Liste der 500 stärksten Rechner weltweit steht er derzeit auf Platz 17.

Von dpa/RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Wissen Auf der Couch – der Expertentipp - Dreiecksbeziehungen machen unglücklich

Ausflüchte, handfeste Lügen und unklare Verhältnisse: In einer außerpartnerschaftlichen Liebesaffäre wird häufig nicht nur die Betrogene verletzt, sondern auch die Geliebte. Unser Paartherapeut Christian Hemschemeier weiß, warum Dreiecksbeziehungen so viel Stress verursachen.

24.08.2017

Haben Männer oder Frauen mehr Sexpartner? Und wie treiben es die Menschen in Deutschland am liebsten? Fragen, die jeden interessieren, über die aber kaum jemand spricht. Eine Befragung liefert nun Zahlen. Ihr Hintergrund ist aber nicht voyeuristisch, sondern ernst.

24.08.2017

Seit mehreren Jahren klettert der Vanille-Preis unaufhörlich nach oben. Schon bald könnte Vanille zum teuersten Gewürz der Welt werden. Auf die Verbraucher könnten damit einige unangenehme Preissteigerungen zukommen.

24.08.2017