Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wissen Ist das Christkind ein Mädchen?
Nachrichten Wissen Ist das Christkind ein Mädchen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 22.12.2017
Der Schlaufuchs klärt auf: Ist das Christkind ein Mädchen? Quelle: Illustration: RND/Patan, iStock
Anzeige
Nürnberg

In der Stadt Nürnberg, in der jedes Jahr der große Christkindlesmarkt stattfindet, schon. Das Nürnberger Christkind verkörpert seit jeher eine junge Frau. Die eherne Tradition erklärt Susanne Randel von der Stadt Nürnberg mit der Zeit der Reformation. Das Christkind als Gaben bringendes Wesen gehe auf Martin Luther zurück. Der Reformator habe in Abkehr von der katholischen Heiligenverehrung im Jahr 1545 seine Kinder an Weihnachten vom „Heiligen Christ“ beschenken lassen und nicht länger vom Heiligen Nikolaus.

Die nun bei der Bescherung anwesende erwachsene Figur übernahm Merkmale des Verkündigungsengels und der Heiligen Lucia. Daher erscheine das Christkind immer als mädchenhafte Figur.

Noch mehr Fakten rund ums Weihnachtsfest gibt es hier in den Videos

Von RND

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn der Baum steht, dann kann das Fest kommen: Auch auf der Internationalen Raumstation ISS sind die Astronauten für Weihnachten gerüstet – für einen Feier-Marathon 400 Kilometer über der Erde. Geschenke gibt es auch.

21.12.2017

Gerade entdeckt, schon gefährdet: Am Mekong haben Forscher im vorigen Jahr 115 neue Arten entdeckt - darunter Amphibien, Reptilien und Säugetiere. Experten fordern, die dortige Natur stärker zu schützen.

19.12.2017
Wissen Auf der Couch – der Expertentipp - Beim Vorstellungsgespräch ruhig mal Detektiv spielen

„Wenn eine Firma leugnet, überhaupt Probleme zu haben, müssen diese beschämend groß sein“, sagt Karrierecoach Martin Wehrle und rät beim Bewerbungsgespräch öfter mal nachzufragen.

17.12.2017
Anzeige