Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wissen Rund 6,8 Millionen Deutsche sind überschuldet
Nachrichten Wissen Rund 6,8 Millionen Deutsche sind überschuldet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:04 10.11.2016
In Deutschland können 6,8 Millionen Menschen ihre Schulden nicht mehr tilgen. Quelle: dpa
Anzeige
Düsseldorf

Gegenüber Oktober 2015 sei die Zahl der Bürger mit nachhaltigen Zahlungsschwierigkeiten um 131.000 (plus 1,9 Prozent) angestiegen. Die aktuelle Überschuldungsquote in Deutschland ist mit 10,06 Prozent die höchste seit 2008.

Von Überschuldung spricht man, wenn ein Schuldner nicht mehr für seine Verbindlichkeiten aufkommen kann.

Gesamtschuldenvolumen bei 235 Milliarden Euro

Auch für 2017 erwartet Creditreform-Vorstand Helmut Rödl einen weiteren Anstieg privater Überschuldung. Das Gesamtschuldenvolumen von Privatpersonen liegt in Deutschland nach seinen Worten aktuell bei etwa 235 Milliarden Euro. Die durchschnittliche Schuldenhöhe je Überschuldungsfall liegt bei 34.300 Euro.

Besondere Sorge bereite die immer stärker wachsende Zahl alter Menschen, die Zahlungsprobleme haben, sagte Rödl weiter. 2016 müssen demnach rund 174.000 Menschen ab 70 Jahren als überschuldet eingestuft werden, von den 60- bis 65-Jährigen sind 504.000 überschuldet. Im Mehrjahresvergleich 2013 bis 2016 stieg die Zahl der betroffenen Menschen ab 70 Jahren um 58 Prozent.

Anzahl jung Verschuldeter nimmt ab

Deutschland drohe ein großes Problem mit Altersarmut, sagte Rödl. „Das Problem wird viel, viel größer.“ Jenseits von 60 Jahren bekomme man die Überschuldung nicht mehr in den Griff und die Betroffenen „fallen nur durch das Sterben aus der Liste“, sagte Ralf Zirbes von der Creditreform. Ein Problem sehen die Experten auch darin, dass die meisten älteren Menschen nicht mit ihren Kindern über Finanzprobleme sprächen.

Bei den jungen Erwachsenen unter 30 Jahren nahm dagegen die Zahl der Überschuldungen um 28.000 auf nunmehr 1,66 Millionen Fälle ab.

Wie Creditreform weiter ermittelte, verteilten sich die seit Oktober 2015 hinzugekommenen Überschuldungsfälle fast paritätisch auf die Geschlechter: 68.000 Überschuldungsfälle entfielen auf Männer, 63.000 auf Frauen.

Vergleich Ost- und Westdeutschland

Zum fünften Mal in Folge ist die Überschuldungsquote in den neuen Bundesländern (10,43 Prozent der Bevölkerung) höher als in den alten Bundesländern (10,00 Prozent). Im Westen gelten damit 5,37 Millionen Personen als verschuldet, im Osten Deutschlands sind es 1,12 Millionen Erwachsene.

Von epd/RND/fw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Wissen Vogelgrippe breitet sich aus - Tote Wildvögel jetzt auch am Bodensee

Die Vogelgrippe zieht offenbar immer weitere Kreise. So wurde die Geflügelpest an Wildvögeln am Bodensee nachgewiesen. In Schleswig-Holstein werden unterdessen weitere Kadaver gefunden.

09.11.2016

Die brasilianische Ärztin und Zika-Expertin Adriana Melo hat vor einer weiteren Ausbreitung des Zika-Virus gewarnt. Es gebe mehrere Übertragungswege und das Virus könne „überall“ ausbrechen, sagte Melo.

09.11.2016
Wissen Geflügel muss im Stall bleiben - Vogelgrippe in Schleswig-Holstein nachgewiesen

Vogelgrippe in Schleswig-Holstein: Für das Sterben von mehr als 200 Vögeln an Seen bei Plön ist das Virus H5N8 verantwortlich. Auch aus Süddeutschland und Nachbarländern wurden Vogelgrippe-Fälle gemeldet. Experten sind in großer Sorge.

08.11.2016
Anzeige