Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Wissen Schnabelwal soll mit Hilfe Weg aus Ostseebucht finden
Nachrichten Wissen Schnabelwal soll mit Hilfe Weg aus Ostseebucht finden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:56 06.10.2015
Schnabelwal im Wohlenberger Wiek südwestlich von Wismar. Seit über einer Woche schwimmt der Wal in der Ostsee, Meeresbiologen sorgen sich zunehmend um den Meeressäuger. Quelle: Jens Büttner
Anzeige

n. "Wir wissen nicht, ob es funktioniert", sagte Michael Dähne, Kurator für Meeressäuger am Deutschen Meeresmuseum. Die Wissenschaftler wollen dem Wal seine eigenen Laute vorspielen.

Ostseeweit gab es seit 1880 dem Meeresmuseum zufolge insgesamt nur elf Nachweise von Sowerby-Zweizahnwalen. Normalerweise kommen die Tiere in der Nordsee und im Atlantik vor.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Laufen, laufen, laufen - und plötzlich stellt sich ein Hochgefühl ein. Deutsche Forscher haben jetzt eine neue Theorie aufgestellt, wie es zu diesem euphorischen Zustand kommen kann.

05.10.2015

Mit wachsender Sorge beobachten Meeresbiologen den vor der deutschen Ostseeküste schwimmenden Schnabelwal. "Die Ostsee ist nicht der natürliche Lebensraum des Wals", sagte der Kurator für Meeressäuger am Deutschen Meeresmuseum, Michael Dähne.

02.10.2015

Ein riesiger Canyon, Täler und Abhänge: Das Aussehen des Plutomonds Charon deutet auf eine bewegte Vergangenheit hin. Könnte ein unterirdischer Ozean die Oberfläche so gestaltet haben?

02.10.2015
Anzeige