Volltextsuche über das Angebot:

28 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
ADAC-Test: Fahrradverleihsysteme erreichen gute Noten

Verkehr ADAC-Test: Fahrradverleihsysteme erreichen gute Noten

Wer in der Bahn keinen eigenen Drahtesel mitschleppen will, kann in vielen Städten auf Leihfahrräder für die letzten Kilometer zugreifen. Meist funktioniert das recht gut, wie der ADAC ermittelt hat.

Voriger Artikel
Extrem-Roadster Slingshot startet in Deutschland
Nächster Artikel
Tönungsfolien am Auto: Im Herbst besonders vorsichtig fahren

ADAC-Testsieger unter den Fahrradverleihsystemen wurde Call a Bike in Berlin.

Quelle: Felix Zahn

München. Fahrradverleihsysteme wie Call a Bike oder Nextbike ergänzen in vielen deutschen Städten den öffentlichen Nahverkehr. Sie funktionieren meist ziemlich gut, wie der ADAC in einem Test ermittelt hat.

Von 15 getesteten Fahrrad-Sharing-Anbietern in zwölf deutschen Städten, erhielten fünf die Note "sehr gut", sechs "gut" und vier schnitten mit "ausreichend" ab. Das größte Problem besteht laut dem

ADAC in der Verknüpfung mit dem öffentlichen Nahverkehr. So hätten sich oftmals keine Leihfahrräder im Umkreis von 300 Metern um eine Haltestelle gefunden. Daneben seien die Wege zu den Leihstationen fast nie ausgeschildert gewesen.

Technisch waren die Leihfahrräder meist in gutem Zustand, resümieren die Tester. Beim Testsieger Call a Bike in Berlin seien sie darüber hinaus auch bequem gewesen. Als weiteren Pluspunkt wertete der ADAC, wenn es Ermäßigungen bei den Nutzungsgebühren für Inhaber einer Dauerkarte des jeweiligen öffentlichen Nahverkehrs gab. Das sei jedoch nur bei öffentlich geförderten Systemen der Fall.

Für den Test hatten die ADAC-Experten im April und Mai dieses Jahres bei jedem der 15 Anbieter je sieben genau definierte Fahrten mit sieben Rädern unternommen. Geprüft wurden die Kriterien Zugänglichkeit, Information, Tarife, Ausleihe und Rückgabe. Dabei gab es teilweise auch unterschiedliche Bewertungen der gleichen Anbieter in verschiedenen Städten.

Ein Grundproblem der Verleihsysteme für Fahrräder sieht der ADAC in der Bereitschaft der Verwaltung, Genehmigungen für neue Standorte zu erteilen. Zudem würden oftmals Beschilderungen, die die Nutzung erleichtern, nicht zugelassen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Farbspiele
    Die Sparkasse Leipzig sucht für Ihren Kalender 2018 farbenfrohe Fotos

    Beim Fotowettbewerb der Sparkasse Leipzig kann nun über die zwölf Kalendermotive abgestimmt werden. Das Voting endet am 31. August 2017. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr