Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
BMW krönt 2er-Reihe mit einem 370 PS starken M2

Verkehr BMW krönt 2er-Reihe mit einem 370 PS starken M2

BMW mischt wieder mit beim Kräftemessen in der Kompaktklasse: Der Autobauer bringt im April den neuen M2 gegen Audi RS3 oder Mercedes A 45 AMG an den Start.

Voriger Artikel
Schmal oder breit? - Welche Reifen bei Schnee besser sind
Nächster Artikel
Neuer Nissan Leaf kommt mit zweistufiger Akkuleistung

In 4,3 Sekunden vom 0 auf 100 km/h - keine Frage, der M2 ist schnell. Das Kraftpaket erreicht mühelos die elektronisch limitierten 250 km/h. Deshalb gibt es gegen Aufpreis auch eine Freigabe für 270 km/h.

Quelle: BMW/Uwe Fischer

München. Mit 370 PS in 4,3 Sekunden vom 0 auf 100 km/h: So stark macht BMW die 2er Reihe. Seine Leistungsfähigkeit ist nicht nur beim Blick unter die Motorhaube zu erkennen, auch das Design spiegelt diese wider.

Der BMW M2 wird nach Angaben des Herstellers rund 56 700 Euro kosten. Damit liegt er zwar 12 000 Euro über dem bislang teuersten 2er, senkt aber den Einstieg in die Welt der sportlichen M GmbH gegenüber dem M3 um rund 15 000 Euro.

Abgeleitet vom 2er Coupé, will der M2 mit einem bulligen Design, einer betont strammen Abstimmung und natürlich mit ambitionierten Fahrleistungen punkten. So kündigte der Hersteller an, dass der 272 kW/370 PS starke Dreiliter-Motor den Wagen mit seinen 465 und kurzfristig sogar 500 Newtonmeter im besten Fall in 4,3 Sekunden vom 0 auf 100 km/h beschleunigt und mühelos mehr als die elektronisch limitierten 250 km/h erreichen könnte. Deshalb gibt es gegen Aufpreis auch eine Freigabe für 270 km/h.

Den Verbrauch des deutlich breiteren, vorne sehr aggressiv gezeichneten Zweitürers beziffert BMW dabei in der sparsamsten Version mit Doppelkupplung statt Schaltgetriebe mit 7,9 Litern, den CO2-Ausstoß mit 185 g/km.

Offiziell spricht man in München bislang nur vom Coupé. Doch nachdem sich das bisherige Top-Modell M235i auch als Cabrio großer Beliebtheit erfreut hat, gilt eine offene Version des M2 nach Informationen aus Unternehmenskreisen als "sehr wahrscheinlich".

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr