Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bei Fahrradlampen nicht nur auf Lux und Lumen achten

Verkehr Bei Fahrradlampen nicht nur auf Lux und Lumen achten

Hersteller von Fahrradbeleuchtung werben gerne mit hohen Lux- und Lumen-Zahlen. Doch Form und Gleichmäßigkeit des Lichtkegels sollten für die Kaufentscheidung wichtiger sein.

Voriger Artikel
Stadtflitzer sind auf der Autobahn oft Spritfresser
Nächster Artikel
Bewohnerparkzone - Besucherkarten für Gäste

Nicht nur auf Lux und Lumen achten: Ebenso wichtig beim Fahrradlampenkauf sind Form und Gleichmäßigkeit des Lichtkegels.

Quelle: Axel Heimken

Berlin. Sie sind so etwas wie die PS der Fahrradlampen: Lux und Lumen. Viele Hersteller werben mit den Zahlen zur Beleuchtungsstärke und zum Lichtstrom. Laut Uwe Wöll vom Verbund Service und Fahrrad (VSF), sollte man sich davon nicht blenden lassen.

"Lux und Lumen können ein Kriterium beim Lampenkauf sein, man sollte die Angaben aber nicht überbewerten." Wichtiger sind für ihn Form und Gleichmäßigkeit des Lichtkegels. Fahrradfahrer sollten sich beim Scheinwerferkauf daher lieber auf den eigenen Eindruck verlassen oder sich über Beleuchtungstests in Fachmagazinen informieren. Zur Form des Kegels könnten auch Angaben der Hersteller hilfreich sein.

Wöll, der für die Vergabe des VSF-Qualitätssiegels verantwortlich ist, rät dazu, das Augenmerk auf die Ausleuchtung im Nahbereich, an den Fahrbahnrändern und in der Ferne zu richten. "Manche Hersteller sagen, der Nahbereich sei nicht wichtig", gibt er zu bedenken. Doch seien die Vorlieben hier sehr individuell. "Wer gerne langsam durch die Nacht radelt, braucht die Ausleuchtung im Nahbereich, der sich etwa bis zwei Meter vor dem Fahrrad erstreckt."

Was die Lichtverteilung innerhalb des Lichtkegels angeht, warnt Wöll vor Scheinwerfern, die "in Streifen streuen". Das könne besonders bei Lampen mit hoher Lichtstärke sogar besonders irritieren. "Je heller der Lichtkegel in der Mitte ist, desto dunkler können schlecht ausgeleuchtete Bereiche wirken", sagt er.

Ein ähnlicher Effekt stelle sich auch bei der Bewertung verschiedener Scheinwerfer miteinander ein. "Wer nach einem besonders hellen Scheinwerfer einen dunkleren sieht, nimmt diesen noch dunkler wahr", erläutert Wöll. Auch darauf sollten Radler beim Lampenkauf also achten.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr