Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / -6 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Bei Kauf der Anhängerkupplung auf EG-Typgenehmigung achten

Verkehr Bei Kauf der Anhängerkupplung auf EG-Typgenehmigung achten

Fahrräder, Möbel oder gleich ein ganzes Boot: Es gibt Situationen, in denen eine Anhängerkupplung am Auto äußerst praktisch ist, wenn es etwas zu transportieren gibt. Bei Autos ohne Haken lässt er sich nachrüsten. Bei Kauf und Montage ist aber einiges zu beachten.

Voriger Artikel
Gut kalkuliert - Die Autofinanzierung realistisch berechnen
Nächster Artikel
Die Kälte kommt zurück: Richtiges Verhalten am Steuer

Eine Anhängerkupplung an einem gebrauchten Fahrzeug. Bei einer neuen sollte man unbedingt auf die EG-Typgenehmigung achten.

Quelle: Julian Stratenschulte

Hamburg. Bei einem Auto ohne Anhängerkupplung lässt sich der praktische Haken auch nachträglich einbauen. Verbraucher sollten beim Kauf aber darauf achten, dass die Kupplung eine sogenannte EG-Typgenehmigung hat.

Denn damit braucht der Einbau keine Abnahme durch eine Prüforganisation und keinen Eintrag in die Fahrzeugpapiere. Darauf weist die Zeitschrift "Auto Bild" (Ausgabe 48/2015) hin.

Anders liegt der Fall nur, wenn Autofahrer neben der Anhängerkupplung noch sogenannte Verstärkungsfedern montieren. Sie verbessern das Fahrverhalten mit Anhänger, brauchen aber auch eine Prüfung und einen Vermerk in den Papieren.

Grundsätzlich gibt es Anhängerkupplungen zum Nachrüsten entweder abnehmbar oder fest verbaut. Die erste Variante ist besonders für Autofahrer interessant, die den Haken nur ab und zu brauchen. Eine feste Anhängerkupplung ist allerdings etwas preiswerter.

Geübte Schrauber können die Montage in zwei bis vier Stunden alleine erledigen, so die "Auto Bild". Dauer und Schwierigkeitsgrad hängen vor allem davon ab, ob der Wagen ab Werk für eine Anhängerkupplung vorgerüstet ist. Laien sollten die Montage aber besser der Werkstatt überlassen. Für die Anhängerkupplung müssen Verbraucher insgesamt etwa 600 Euro an Kosten einplanen. Verstärkungsfedern kosten um 200 Euro, für deren Einbau ist aber in jedem Fall die Werkstatt die erste Wahl.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr