Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
IAA: Borgward meldet sich mit Geländewagen BX7 zurück

Auto IAA: Borgward meldet sich mit Geländewagen BX7 zurück

Borgward nutzt die Automesse IAA, um sein erstes neues Auto seit über 50 Jahren vorzustellen. Der BX7 soll sich in den nächsten Jahren seinen Platz im SUV-Segment erobern. Zunächst in China, dann auch in Europa.

Voriger Artikel
Wolfgang Porsche: Sportwagenfahren muss Spaß machen
Nächster Artikel
Mehr Sport: Nissan Gripz spinnt Crossover-Idee weiter

Der Borgward BX7 fährt mit 4,70 Metern in einer Klasse mit BMW X5 oder VW Touareg und soll 2016 zunächst in China auf den Markt kommen.

Quelle: Borgward

Frankfurt/Main (dpa/tmn) – Erst die Marke, jetzt das Modell: Borgward feiert nach dem Gastspiel auf dem Genfer Salon im Frühjahr nun auf der Internationalen Automobilausstellung

IAA (Publikumstage: 17. bis 27. September) den zweiten Teil seines Comebacks.

Der Autobauer zeigt sein erstes neue Auto seit über 50 Jahren: den Geländewagen BX7. Der seriennahe Prototyp fährt mit 4,70 Metern in einer Klasse mit BMW X5 oder VW Touareg und soll 2016 zunächst in China auf den Markt kommen. Die Markteinführung in Europa sei für das Jahr darauf geplant, teilte der in Stuttgart ansässige Hersteller mit. Preise wurden noch nicht genannt.

Für den Allrad-Antrieb des BX7 stellt die mit chinesischem Geld reanimierte Traditionsfirma zunächst zwei Motorvarianten in Aussicht: einen 2,0 Liter großen Turbo-Benziner mit 165 kW/224 PS und einen Plug-in-Hybriden, bei dem zum Vierzylinder-Benziner noch ein Elektromotor an der Hinterachse und ein Lithium-Ionen-Akku mit 13,2 kWh kommen. So steigt die Systemleistung dem Hersteller zufolge auf 295 kW/401 PS, und der Normverbrauch sinkt dank 55 Kilometer elektrischer Reichweite auf 2,3 Liter. Das entspricht einem CO2-Ausstoß von 55 g/km.

Borgward plant den BX7 als Fünf- und als Siebensitzer und verspricht neben großzügigen Platzverhältnissen und bis zu 1344 Litern Fassungsvermögen des Kofferraums ein zeitgemäßes Sicherheitspaket mit vorausschauenden Assistenzsystemen und eine moderne Multimedia-Ausstattung inklusive Online-Navigation und Smartphone-Integration.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr