Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Ketchup, Cola, Kaffee: Lederreiniger fürs Auto im Test

Verkehr Ketchup, Cola, Kaffee: Lederreiniger fürs Auto im Test

Essensreste, Kugelschreiber-Gekritzel oder Saftflecken: Mitfahrer hinterlassen im Auto häufig unangenehme Spuren. Abhilfe können Lederreiniger schaffen. Die Gesellschaft für Technische Überwachung (GTÜ) hat mit der "Auto Zeitung" (Ausgabe 12/2015) neun gängige Reiniger getestet.

Voriger Artikel
Gib Schub! - Den richtigen Pedelec-Antrieb finden
Nächster Artikel
Benzinpreis vor Pfingsten stabil

Flecken auf den Ledersitzen müssen schnellstmöglich beseitigt werden. Im Test hat der A1 Lederreiniger von Dr. Wack am besten abgeschnitten.

Quelle: wackchem.com

Stuttgart. neun gängige Reiniger getestet. Sieger der Untersuchung ist der preisgünstige A1 Lederreiniger von Dr. Wack. Auf Rang zwei liegt der Sonax Premiumclass, gefolgt vom Colourlock Lederreiniger. Insgesamt fünf Produkte stufen die Experten als "sehr empfehlenswert" ein, das Prädikat "empfehlenswert" erhielt ein Reinigungsmittel, drei Produkte halten die Prüfer für nur "bedingt empfehlenswert".

Die GTÜ-Experten raten nach dem Test grundsätzlich, bei jeglicher Verschmutzung der Lederausstattung im Auto schnellstmöglich eine Reinigung zu starten. Je kürzer der Schmutzes auf dem Stoff bleibt, desto größer ist die Chance, den Dreck mit einem guten Lederreiniger vollkommen zu beseitigen

Der Test wurde nach Angaben der Prüfer unter erschwerten, aber realitätsnahen Bedingungen durchgeführt. Senf, Ketchup, Cola, Saft, Sonnencreme, Milchkaffee, Kugelschreiber, Filzstift, Schuhcreme und Textilfarbe wurden auf zwei Testbezüge verteilt. Die erste Lederpartie war vergleichsweise dick und glatt, die zweite dünn und stärker genarbt. Nachdem der Schmutz auf das Leder verteilt wurde, kamen die Bezüge für 18 Stunden bei 40 Grad Celsius in einen Klimaschrank.

Danach beseitigten die GTÜ-Tester die Flecken streng nach Herstellerangaben. Je nach Produkt stellte sich die Reinigung als ungenügend bis hin zu fast makellos heraus. Bei gravierendem Schmutz wie Schuhcreme, Kugelschreiber und Textilfarbe gerieten alle Kandidaten an die Grenzen. Aber auch bei Senf, Ketchup oder Cola gibt es nach intensiver Reinigung geringfügige Spuren, weshalb kein Mittel die volle Punktzahl erhielt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr