Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Mercedes GLC startet bei 44 506 Euro

Verkehr Mercedes GLC startet bei 44 506 Euro

Mercedes hat den neuen GLC enthüllt. Der Nachfolger des Geländewagens GLK soll im September zu Preisen ab 44 506 Euro in den Handel kommen. Das teilte der Hersteller bei der Pressepremiere in Metzingen mit.

Voriger Artikel
Tour mit Motorroller: Vor Ausleihe Reifen und Helm prüfen
Nächster Artikel
Die Reparatur für zwischendurch - Smart Repair hat Tücken

Ab September im Handel: Mercedes verspricht beim neuen GLC einen geringeren Verbrauch und mehr Komfort.

Quelle: Daimler

Metzingen. Mit einer aktualisierten Motorenpalette und einem um bis zu 80 Kilogramm reduzierten Gewicht soll der GLC laut Mercedes Verbrauchsvorteile von 19 Prozent erzielen.

Angeboten wird der GLC zum Start mit zwei Dieseln als 220d mit 125 kW/170 PS oder als 250d mit 150 kW/204 PS. Ebenso gibt es den GLC als Benziner, der als 220 auf 155 kW/211 PS kommt. Damit sind Geschwindigkeiten zwischen 210 und 222 km/h möglich. Der Verbrauch liegt bei 5,0 bis 7,1 Litern, der Co2-Ausstoß bei 129 bis 166 g/km. Der GLC ist knapp zwölf Zentimeter länger und bietet entsprechend mehr Platz. So könne man nicht nur im Fond besser sitzen, sondern angesichts des 580 bis 1600 Liter großen Kofferraums auch deutlich mehr Gepäck einladen, teilte Mercedes mit.

Zum neuen Design mit mehr Konturen und weniger Kanten gibt es laut Mercedes ein deutlich aufgewertetes Interieur und vielen neue Ausstattungsoptionen. Für bessere Sicht sollen LED-Scheinwerfer und ein Head-Up-Display sorgen, für den Komfort unter anderem eine Luftfederung und fünf verschiedene Fahrprogramme. Sicherheit sollen Assistenzsysteme aus der technisch eng verwandten C-Klasse schaffen.

Neu im Programm ist der GLC 350e, der als erster Geländewagen in dieser Klasse mit einem Plug-In-Hybrid vorfährt. Er erreicht laut Mercedes eine Systemleistung von 240 kW/327 PS und kommt dank einer elektrischen Reichweite von 34 Kilometern auf einen Normverbrauch von 2,5 Litern und einen CO2-Ausstoß von 60 g/km.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr