Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Nach Radwechsel: Reifendruck nicht nur einmal prüfen

Verkehr Nach Radwechsel: Reifendruck nicht nur einmal prüfen

Nach dem Radwechsel sollte man den Reifendruck prüfen - und das nicht nur einmal. Mit regelmäßiger Kontrolle fahren Autofahrer sicherer und spritsparender.

Voriger Artikel
Toyota ruft 6,5 Millionen Autos in die Werkstätten
Nächster Artikel
McLaren 570S ab November für 181 750 Euro im Handel

Der Reifendruck muss stimmen.

Quelle: Markus Scholz

München. Nach dem Wechsel auf die Winterreifen steuern viele Autofahrer routinemäßig zur nächsten Tankstelle: Reifendruck prüfen.Bei dem einen Check sollte es jedoch nicht bleiben. Idealerweise macht man das regelmäßig, rät der ADAC.

Angaben zum empfohlenen Reifenfülldruck sind häufig im Tankdeckel oder am Rahmen der Fahrertür zu finden. Sind sie dort nicht vermerkt, hilft ein Blick in die Bedienungsanleitung. Abhängig von der Beladung kann der Druck laut ADAC um bis zu ein bar variieren. Wer mit prall gefüllten Kofferraum in den Urlaub fährt, muss entsprechend mehr Luft auf seine Pneus lassen.

Im Alltag sind 0,1 bis 0,2 bar mehr als vorgeschrieben eine gängige Reserve, die nicht schadet. Zu wenig Luft sollte aber nicht auf den Reifen sein. Liegt der Druck 0,4 bar unter dem empfohlenen Sollwert, sinkt die Laufleistung um etwa 30 Prozent, während der Spritverbrauch um etwa zwei Prozent steigt, rechnet der ADAC vor.

Stark verringerter Luftdruck kann sogar gefährlich werden. Das Fahrverhalten beim Bremsen und Lenken leidet besonders auf nasser Strecke erheblich, warnt der Autoclub. Bei hohen Geschwindigkeiten drohen Reifenplatzer. Ist der Reifendruck seit der letzten Messung erheblich gesunken, sollte man zunächst die Prüfabstände verkürzen. Denn das kann laut ADAC ein Hinweis auf undichte Reifen oder Ventile sein. Besteht das Problem bei den folgenden Kontrollen weiter, müssen Reifen oder Rad repariert und gegebenenfalls ausgetauscht werden.

Den Druck misst man am besten vor der Fahrt oder nach einer kurzen Fahrstrecke, rät der ADAC. Denn die Reifen dürfen nicht zu warm sein. Wer ein Reifendruckkontrollsystem an Bord hat, ist nicht vom Prüfen des Reifendrucks entbunden, betont der Autoclub. Diese Systeme seien vor allem dafür da, bei schnellen Druckverlusten zu warnen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr