Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Neuheit von Citroën - Der Mehari als Elektro-Auto

Verkehr Neuheit von Citroën - Der Mehari als Elektro-Auto

Leicht und robust - in den 60er und 70er Jahren war der Citroën Mehari das perfekte Strandauto. Nun will der französische Hersteller an diese Zeiten anknüpfen. Der Antrieb der Neuauflage soll allerdings zukunftsweisend sein.

Voriger Artikel
Golf-Killer aus Frankreich? Neuer Mégane startet im März
Nächster Artikel
VW: CO2-Falschangaben betreffen höchstens 36 000 Autos

So robust und unverwüstlich wie der Vorgänger soll auch der neue Mehari sein. Beim Antrieb setzt Citroën diesmal aber auf E-Motoren.

Quelle: Citroën

Paris. Der legendäre Citroën Mehari feiert ein Comeback als Elektroauto. Das hat der französische Autobauer in Paris bestätigt und das Freizeitmodell für Frühling 2016 angekündigt. Genau wie das Original bekommt der neue E-Mehari eine Karosserie aus Kunststoff und einen betont schlichten Aufbau.

Sitze, Rückbank und Cockpit des 3,81 Meter langen Zweitürers sind wetterfest, die Fenster werden gesteckt und den einzigen Schutz vor Wind und Wetter bilden zwei Dachplatten, die man mit wenigen Handgriffen entfernen und in der Garage lassen kann.

Wurde der erste Mehari auf Basis des 2CV konstruiert, hat sich Citroën nach eigenen Angaben für den Nachfolger mit dem Elektrofahrzeug-Spezialisten Bolloré zusammen getan. Von dort übernehmen die Franzosen für den Viersitzer einen E-Motor und die Lithium-Metall-Polymer-Akkus mit einer Kapazität von 30 kWh. Sie erlauben dem 50 kW/68 PS starken Antrieb eine Höchstgeschwindigkeit von 110 km/h und ermöglichen eine Reichweite, die Citroen für den Stadtverkehr mit 200 und über Land mit 100 Kilometern angibt. Danach muss der E-Mehari allerdings für bis zu 13 Stunden an eine Steckdose.

Die Markteinführung in Frankreich plant Citroën bereits für das nächste Frühjahr. Ob, wann und zu welchem Preis der E-Mehari auch in Deutschland zu haben ist, ließen die Franzosen noch offen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr