Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schauspielunterricht bringt nichts für die MPU-Vorbereitung

Verkehr Schauspielunterricht bringt nichts für die MPU-Vorbereitung

Bei der Medizinisch-Psychologischen Untersuchung werden Verkehrssünder genau durchleuchtet. Eine professionelle Vorbereitung soll beim Bestehen helfen. Doch nicht alle Angebote sind auch seriös.

Voriger Artikel
Mini-Roboter als sprechender Beifahrer im Auto
Nächster Artikel
Rinspeed setzt verspielten Gegenpol zum SUV-Boom

Muss ein Verkehrssünder eine MPU über sich ergehen lassen, sollte er sich nicht verstellen.

Quelle: Marius Becker

München. Wer sich nach dem Führerscheinverlust auf eine Medizinisch-Psychologische Untersuchung (MPU) vorbereitet, sollte keine Kurse buchen, die mit Schauspielunterricht werben. Denn mit Verstellen komme man beim Gespräch mit den MPU-Gutachtern nicht weit.

"Die würden das erkennen, die sind auch dafür ausgebildet", warnt Petra Peter-Antonin von der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt). Bei der MPU erstellen Psychologen eine Prognose dazu, ob sich ein Verkehrssünder künftig an die Regeln halten wird. Die Teilnehmer müssen im Gespräch erklären, was sie verändert und welche Strategien sie entwickelt haben, damit sie künftig Situationen vermeiden, in denen sie den Straßenverkehr gefährden. Ein Beispiel dafür: Sie organisieren sich künftig vorher eine Mitfahrgelegenheit, wenn sie ahnen, dass sie nach einem Fest nicht mehr fahrtüchtig sein werden.

In seriösen MPU-Vorbereitungen sollen Teilnehmer darum an sich und ihrer Einstellung feilen und zum Beispiel kritisch einen hohen Alkoholkonsum hinterfragen. Vorformulierte Antworten auf Fragen, die in der MPU kommen könnten, auswendig zu lernen, ist nicht das Ziel.

Verlässliche Kursanbieter halten nach BASt-Angaben vorher vertraglich die Kosten, den Zeitrahmen sowie die Art der Zusammenarbeit fest. Sie haben ausgebildetes und erfahrenes Personal im Bereich Verkehrspsychologie - und geben dazu auf Nachfrage auch Auskunft.

Anlässe für eine MPU können zum Beispiel Alkohol und Drogen im Straßenverkehr sein, aber auch verkehrs- oder strafrechtliche Auffälligkeiten eines Führerscheininhabers. Angeordnet wird die MPU von der Fahrerlaubnisbehörde. Eine MPU dauert rund zwei Stunden und umfasst neben dem psychologischen Gespräch auch eine Überprüfung der Reaktions-, Konzentrationsfähigkeit und Aufmerksamkeit durch einen Test am Computer sowie eine verkehrsmedizinische Untersuchung.

Eine Übersicht über amtlich anerkannte MPU-Stellen in Deutschland bietet die BASt als zuständige Akkreditierungsbehörde online an.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr