Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 2 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Der Seat Exeo zeigt kaum Schwächen

Verkehr Der Seat Exeo zeigt kaum Schwächen

Wer einen gebrauchten Audi sucht, kann auch einen Seat kaufen. Das gilt zumindest für das Mittelklassemodell Exeo.

Voriger Artikel
Beliebt: Der VW Polo als Gebrauchter
Nächster Artikel
Skoda Roomster als Gebrauchter

Spanische Wiedergeburt: Der Audi A4 der Baureihe B7 lebte bis 2013 als Exeo und als Kombi Exeo ST weiter. Foto: Seat

Berlin. Seat ist gleich Audi: Jedenfalls dann, wenn es um einen gebrauchten Exeo geht. Denn als Audi den A4 der Baureihen B6 und B7 einstellte, übernahm die spanische VW-Tochter die Produktionsanlagen und ließ das Modell wieder aufleben.

Rund 70 Prozent der Teile stammen vom Ingolstädter Mittelklassemodell. Dabei erbte der Exeo auch viel von der Zuverlässigkeit des A4. Der ADAC spricht von "wenigen wesentlichen Schwachstellen". Dazu zählen defekte Batterien bei Autos von 2010, streikende Diebstahlwarnanlagen (2009) und marode Kupplungen (bis 2010). Der Exeo taucht wegen der niedrigen Zulassungszahlen offiziell nicht in der Pannenstatistik des Clubs auf. Rückrufe gab es laut ADAC keine.

Bei der Kfz-Hauptuntersuchung (HU) kommt es zu wenigen Klagen. In puncto Fahrwerk gibt es nach Angaben des "TÜV Report 2016" kaum etwas zu bemängeln. Lediglich Undichtigkeiten an der Servolenkung bei frühen Baujahren fallen verstärkt negativ auf. Die Bremsanlage hält sich auf gutem Niveau, wobei die Bremsscheiben nur durchschnittlich abschneiden. Bei der Beleuchtung zeigt der Exeo nur an den vorderen Lampen Schwächen.

Bis 2008 lief der Audi A4 der Baureihe B7 vom Band - ein Jahr später startete der Exeo. Das Außendesign, vor allem von Front- und Heckpartie, brachte der spanische Hersteller auf Seat-Linie, wobei die Ähnlichkeiten zum Audi unverkennbar blieben. Neben dem Stufenheck bot Seat den Exeo auch als Kombi ST an. Während der Exeo die technische Verlässlichkeit des Audis erbte, trifft dies auf die Verarbeitungsqualität im Innenraum nur bedingt zu.

Bevor Seat den Exeo 2013 ersatzlos aus dem Modellprogramm strich, hatte er 2011 noch eine letzte Modellpflege erhalten. Sie brachte Start-Stopp-Automatik, Tagfahrlicht, LED-Bremslichter und optionales Xenonlicht. Der Exeo fährt immer mit Frontantrieb und Vierzylindermotor. Bei den Benzinern ist eine Leistung von 75 kW/102 PS bis 155 kW/211 PS verfügbar. Dieselseits brachte Seat unter der Fronthaube einen 2,0-Liter-Antrieb unter, der je nach Version 88 kW/120 PS, 105 kW/143 PS oder 125 PS/170 PS abgibt.

Wer den zuverlässigen Audi-Klon sucht, wird ihn mit etwas Glück unter dem Preisniveau des älteren Schwestermodells finden. Die Schwacke-Liste notiert für einen Exeo 1.8T Reference mit 110 kW/150 PS von 2010 einen durchschnittlichen Handelspreis von 9450 Euro und geht dabei von einer Laufleistung von 84 200 Kilometern aus. Noch rund 13 900 Euro kostet ein Exeo 2.0 TDi CR Style mit 125 kW/170 PS von 2013 (68 900 Kilometer). Als Kombi ST liegt der Richtwert des gleichen Autos aus dem gleichen Baujahr 400 Euro darunter.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr Aus zweiter Hand
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2016

    Sport frei!, heißt es auch 2016 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr