Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 8 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wann ist Hupen erlaubt?

Verkehr Wann ist Hupen erlaubt?

Wer hupt, kann schnell eine Geldstrafe riskieren. Denn obwohl Autofahrer auch in Alltagssituationen schnell mal ein Signal ertönen lassen, sieht die Straßenverkehrsordnung sehr klare und eingeschränkte Regeln für den Gebrauch der Hupe vor.

Voriger Artikel
Braucht man bei Gasbetrieb spezielle Zündkerzen?
Nächster Artikel
Wie tief darf man tieferlegen?

Viele Autofahrer benutzen schnell die Hupe. Laut Straßenverkehrsordnung darf das aber nur, wer eine akute Gefährdung ausmacht, etwa bei einem riskanten Überholmanöver.

Quelle: Marcus Führer

Essen. Mal kurz auf die Hupe drücken, wenn der Vordermann an der Ampel zu langsam ist. Einen guten Bekannten auf dem Bürgersteig per Hupsignal grüßen. Oder Dauerhupen im Autokorso auf dem Weg zur Hochzeitsfeier oder nach dem Sieg der Fußballmannschaft.

Alles nicht ungewöhnlich im Alltag, aber leider auch nicht zulässig, erklärt der Tüv Nord. Denn auf die Hupe drücken darf laut Straßenverkehrsordnung nur, "wer außerhalb geschlossener Ortschaften überholt oder sich oder andere gefährdet sieht".

Hupen ist demnach ausschließlich als Warnsignal erlaubt, das heißt, wenn ein unmittelbares Risiko für andere Verkehrsteilnehmer besteht. Gleiches gilt für die "Lichthupe", also das kurze Einschalten des Fernlichts. Innerorts darf beim Ankündigen eines Überholvorgangs grundsätzlich nicht gehupt werden, sondern nur in einer Gefahrensituation, zum Beispiel, wenn ein Fußgänger unachtsam die Fahrbahn betritt.

Unerlaubtes Hupen kann mit einen Bußgeld von zehn Euro belegt werden. In Einzelfällen haben Gerichte auch schon deutlich höhere Geldstrafen ausgesprochen, zum Beispiel, wenn ein Autofahrer einen Radfahrer durch Hupen so sehr erschreckt, dass dieser stürzt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auto-ABC
  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Leipziger Opernball 2017

    Schwungvoll im Dreivierteltakt: Der Leipziger Opernball „Moskauer Nächte“ lädt am 4. November aufs Parkett. Hier finden Sie Infos und Fotos zum Event. mehr

  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr