Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 11 ° wolkig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Wie dunkel darf man Autoscheiben tönen?

Verkehr Wie dunkel darf man Autoscheiben tönen?

Die vorderen Scheiben eines Fahrzeugs müssen "klar, lichtdurchlässig und verzerrungsfrei" sein. So steht es zumindest in der Straßenverkehrs-Zulassungs-Verordnung (StVZO. Aber was heißt das genau?

Voriger Artikel
Muss man eine abnehmbare Anhängerkupplung abnehmen?
Nächster Artikel
Wie lange muss man auf der Autobahnspur blinken?

Durch das dunkel getönte Glas der hinteren Scheiben gelangt weniger Wärme in den Innenraum.

Quelle: Saint-Gobain Securit

Essen. Weil getönte Autoscheiben Schutz vor Sonneneinstrahlung bieten, verbauen Hersteller in fast allen Modellen grün oder grau getöntes Glas. Damit kann allzu große Hitze im Fahrzeuginnern verhindern werden. Zudem reduziert die Tönung einen großen Teil der UV-Strahlen.

Das Glas ist aber nur leicht getönt, denn die maximale Lichtdurchlässigkeit der Seitenscheiben und der Frontscheibe muss aus Sicherheitsgründen immer mindestens 70 Prozent betragen. Das erklärt der Tüv Nord. Ab Werk ist die maximal erlaubte Tönung heute meist schon umgesetzt.

Eine zusätzliche Verdunklung durch spezielle Folien ist an Front- und vorderen Seitenscheiben daher in der Regel nicht erlaubt. Zugelassen ist das Anbringen von Tönungsfolien auf den hinteren Seitenscheiben und auf der Heckscheibe. Das geht aus den bislang vom Kraftfahrt-Bundesamt erteilten Bauartgenehmigungen für getönte Folien hervor. Voraussetzung ist dann aber ein zweiter Außenspiegel.

Grundsätzlich gilt: Tönungsfolien müssen über eine Allgemeine Bauartgenehmigung nach Paragraf 22a StVZO verfügen - oder sie müssen von einem Prüfinstitut wie dem Tüv genehmigt und in die Fahrzeugpapiere eingetragen sein.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Auto-ABC
  • Auf dem Lutherweg

    Spannende Entdeckungsreise mit Martin Luther: Die LVZ pilgert zum Jubiläumsjahr der Reformation 2017 auf dem Lutherweg. mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • Leipzig-Album
    Leipzig-Album

    Welche Ereignisse sind den Bürgern der Messestadt besonders in Erinnerung geblieben, welche Orte oder Gebäude sind verschwunden oder haben sich gew... mehr