Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Fehler in Abrechnung für Eigentumswohnung einzeln anfechten

Immobilien Fehler in Abrechnung für Eigentumswohnung einzeln anfechten

Die Jahresabrechnung einer Wohnungseigentümergemeinschaft ist oft ein komplexes Dokument. Beim Zusammenstellen passieren daher schnell Fehler. Eigentümer können sich dagegen wehren, auch vor Gericht. Dabei sollten sie aber aufpassen, was sie genau anfechten.

Voriger Artikel
Fernbedienung fürs Örtchen - Das intelligente WC kommt
Nächster Artikel
Schallschutz für die Wohnung: Was schnell gegen Lärm hilft

Das Landgericht in Frankfurt am Main stellte klar: Wohnungseigentümer können bei einem falschen Kostenpunkt nicht ohne weiteres die gesamte Jahresabrechnung anfechten.

Quelle: Fredrik von Erichsen

Frankfurt/Main. Ein Fehler macht die Jahresabrechnung für Eigentümergemeinschaften nicht zwingend ungültig. Das ist nur dann der Fall, wenn er Auswirkungen auf die gesamte Rechnung hat. Lässt sich ein falscher Kostenpunkt aber von anderen Kosten abgrenzen, gilt der Rest der Rechnung weiter.

Wer gegen eine Jahresabrechnung klagt, sollte im Zweifel nur die strittigen Punkte anfechten. Das rät die Arbeitsgemeinschaft Mietrecht und Immobilien des Deutschen Anwaltvereins (DAV) mit Blick auf ein Urteil des Landgerichts Frankfurt am Main (Az.: 2 - 13 S 172/14).

In dem konkreten Fall ging es um falsch aufgeteilte Kosten in der Jahresabrechnung einer Eigentümergemeinschaft: Der Verwalter hatte dabei das Verursacherprinzip angewandt. Zahlen mussten also nur die Eigentümer, die Kosten verursacht hatten. In ihrer Teilungserklärung hatten die Eigentümer aber festgelegt, Kosten grundsätzlich nach Mieteigentumsanteilen umzulegen.

Ein Eigentümer klagte deshalb gegen die Jahresabrechnung - und bekam zunächst auch Recht: Die Kosten seien tatsächlich falsch aufgeteilt worden, so die Richter. Allerdings hatte der Kläger auch verlangt, wegen des Fehlers die gesamte Rechnung aufzuheben. Das lehnte das Gericht ab: Weil der Fehler nur einen kleinen Teil betreffe, sei der Großteil der Rechnung nicht zu beanstanden. Der Kläger musste daher fast die gesamten Kosten des Rechtsstreits tragen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Aktuelles

Finden Sie auf lvz-immo.de - dem Immobilienportal der LVZ - Ihre neue Wohnung in Leipzig! mehr

Wimmelbild: Knacken Sie das spannende Mystery-Rätsel um tückische Feen und schusselige Hexen im Spieleportal von LVZ.de ! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • Highfield Festival
    Highfield Festival

    Das war das Highfield-Festival 2015. Hier gibt's den Rückblick mit zahlreichen Fotos. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr