Volltextsuche über das Angebot:

9 ° / 7 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Türenwechsel: Rahmen überdecken statt ausbauen

Immobilien Türenwechsel: Rahmen überdecken statt ausbauen

Elegante Alternative: Eine neue Zimmertür bedeutet nicht unbedingt, dass ein neuer Rahmen her muss. Clevere Heimwerker finden auf einem Branchenportal bewährte Lösungsvorschläge für den Türenwechsel - mit entscheidenden Vorteilen.

Voriger Artikel
Tipps für das umweltbewusste und schadstofffreie Heimwerken
Nächster Artikel
Rost am Gitter entfernen - Mechanisch abschleifen oft besser

Wenn Heimwerker beim Renovieren eine neue Tür einsetzen, brauchen sie dafür nicht unbedingt einen neuen Rahmen. Es gibt nämlich elegante Alternativen.

Quelle: Oliver Stratmann

Gießen. Wer beim Renovieren eine neue Zimmertür einsetzt, muss den alten Türrahmen nicht gleich aus der Wand herausbrechen und ebenfalls austauschen. Er kann ihn auch mit einer Renovierungszarge dauerhaft überdecken, erklärt das Branchenportal

Tuerenwechsel.de.

Die Experten raten aber, den Raum vor dem Einbau des neuen Rahmens über die alte Stahlzarge zunächst vollständig zu streichen und zu tapezieren. Der Vorteil: Das neue Bauteil bedeckt dann auch nicht gut geratene Übergange von Tapeten und Farben.

Die Alternative ist, den alten Türrahmen bewusst stehen zu lassen und eine kontrastreiche Tür zu wählen. So kann zum Beispiel ein mit der Zeit nachgedunkelter Türrahmen aus Holz gut mit einer Glastür kombiniert werden.

Wer die Zarge doch austauschen will, geht so vor: Die Wandfarbe oder Tapete am Übergang von der Zarge zur Wand wird mit einem Cuttermesser eingeschnitten. Die aufgesteckte Zierbekleidung der Zarge lässt sich dann meist einfach abziehen. Ein Messer oder ein Fuchsschwanz durchtrennt anschließend den Montageschaum zwischen Rahmen und Wand. Nun lässt sich die Zarge aus der Türöffnung ziehen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Rund ums Haus

Finden Sie auf lvz-immo.de - dem Immobilienportal der LVZ - Ihre neue Wohnung in Leipzig! mehr

Wimmelbild: Knacken Sie das spannende Mystery-Rätsel um tückische Feen und schusselige Hexen im Spieleportal von LVZ.de ! mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • Schlösserland Sachsen - Schlösserausflug
    Schlösserland Sachsen

    Schlösser, Burgen & Gärten - Besuchen Sie das Schlösserland Sachsen und erleben Sie die Sächsische Geschichte in ihrer schönsten Form. Erfahren... mehr

  • Wave-Gotik-Treffen
    Wave Gotik Treffen

    Das Wave-Gotik-Treffen Leipzig feierte 2016 sein 25-jähriges Bestehen. Einen Rückblick mit vielen Fotos gibt es in unserem Special. mehr

  • Highfield Festival
    Highfield Festival

    Das war das Highfield-Festival 2015. Hier gibt's den Rückblick mit zahlreichen Fotos. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Leipzig Wiederentdeckt
    Leipzig Wiederentdeckt

    Die 13 Filme schildern eine einzigartige Zeitreise durchs 20. Jahrhundert der Stadt Leipzig – von den Anfängen des Films bis zur Wendezeit. Mit bis... mehr

  • So war das damals...
    So war das damals...

    Dies ist ein Geschichtenbuch der besonderen Art: Leserinnen und Leser der Leipziger Volkszeitung erzählen Erlebnisse aus ihrer Kindheit und Jugend,... mehr